20. März 2017

    Nachdem sie gemobbt wurde, hat diese Frau ihr Vitiligo in ein Kunstwerk verwandelt

    Limonade aus Zitronen machen sah noch nie so gut aus.

    Ash Soto war 12, als bei ihr Vitiligo diagnostiziert wurde, eine seltene Krankheit, durch die Hautpartien ihre Pigmentierung verlieren.

    Als ihre Vitiligo anfing sich auszubreiten, begann das Mobbing schnell. Soto fing an, ihren Körper zu bedecken, nachdem ein kleines Mädchen gefragt hatte, ob sie "mit Bleiche geduscht habe", als es sie im Bikini sah.

    Aber jetzt hat die 21-Jährige eine positive Einstellung zu ihrem Aussehen und dokumentiert ihre Selbstliebe in den sozialen Medien.

    @radiantbambi / instagram.com
    @radiantbambi / instagram.com

    "Ich habe lange gebraucht, um mein wahres Ich zu teilen. Ich entschied zu posten, als ich mich stark genug und geistig in der Lage fühlte, mit der Reaktion klarzukommen", so Soto gegenüber A Plus.

    Sie fing an, ihren Körper als Leinwand zu benutzen, indem sie ihre Vitiligo nachzeichnete, um wunderschöne Kunstwerke zu schaffen. Sie sind Teil eines Projekts, das sie "Die Textmarker-Chroniken" nennt.

    @radiantbambi / instagram.com
    @radiantbambi / instagram.com

    Was andere als Makel empfinden, macht Ash Soto zu Kunst.

    Ash hofft, ihre Botschaft der Selbstliebe weiterzuverbreiten und andere zu inspirieren, sich selbst so zu akzeptieren wie sie sind.

    Weiter so 👏.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    Want to be the first to see product recommendations, style hacks, and beauty trends? Sign up for our As/Is newsletter!

    Newsletter signup form