Updated on 8. Feb. 2019. Posted on 29. Jan. 2019

    22 Lifehacks, um deinen Hochzeitstag weniger stressig zu machen

    "Trage Deo auf, bevor du die Kirche betrittst. – Du. Wirst. Schwitzen."

    Wir haben die BuzzFeed-Community um Ratschläge gefragt, wie man seinen Hochzeitstag angenehmer machen kann. Folgende Tricks hatten sie parat:

    HBO

    1. Du musst nicht immer der Tradition folgen. Es ist dein Tag – mach das, was du möchtest.

    "Nur dass etwas Tradition ist, bedeutet nicht, dass du es tun musst. Du magst keinen Kuchen? Dann gibt es halt keinen. Hältst du die Sache mit dem Strumpfband für seltsam? Dann halte dich nicht damit auf. Meinst du, dass Blumen überschätzt werden und zu teuer sind? Niemandem wird es etwas ausmachen, wenn du keine Blumen hast. Das einzige, woran sich die Leute nach meinem Hochzeitsempfang erinnerten, war die offene Bar mit Süßigkeiten, die wir hatten." —t49e12a934

    2. Verwende nicht das Wort "Hochzeit", wenn du im Internet nach irgendetwas suchst – dadurch wird automatisch alles teurer.

    "Verwende nicht das Wort 'Hochzeit', wenn du im Internet nach bestimmten Artikeln oder auch nur nach einem Ort für den Empfang suchst, denn sobald dieses Wort erwähnt wird, setzen die Leute ihre Preise hoch. Wenn dir eine bestimmte Farbe oder ein Thema für die Dekoration vorschwebt, dann verwende stattdessen dieses. Zum Beispiel: Suche nach roten Partygeschenken anstelle von weißen." —pinkstarbuck

    3. Lade nur Leute ein, mit denen du in den letzten zwei Jahren gesprochen hast.

    "Der beste Ratschlag, den mir meine Mutter gab: Deine Hochzeit ist keine Familienzusammenführung. Ursprünglich hatten wir vor, etwa 560 Leute einzuladen, von denen der andere Ehepartner den meisten während der gesamten Zeit unserer Beziehung noch nie begegnet war. Wir haben uns dann aber entschieden, jeden von der Liste zu streichen, den wir während der letzten zwei Jahre nicht gesehen hatten, und kamen so auf nur noch 175 Gäste. Es ist zwar eine romantische Idee, sämtliche Freunde, jedes Familienmitglied und jeden aktuellen und ehemaligen Kollegen einzuladen, aber dein Geisteszustand und deine Geldbörse werden dir dankbar sein." —candicei

    NBC

    4. Engagiere eine professionelle Visagistin – das zahlt sich aus!

    "Eine gute Visagistin ist ihr Geld durchaus wert. Dein Hochzeitstag wird sehr wahrscheinlich der Tag sein, an dem du am häufigsten fotografiert wirst, und eine Expertin versteht es, dich als Person und auf Fotos toll aussehen zu lassen. Make-Up für einen Fototermin aufzulegen ist etwas ganz anderes, als ein Make-Up für jeden Tag aufzutragen. Solange du also keine Erfahrung damit hast, ist es das Beste, dies einem Profi zu überlassen, damit du nicht für immer auf deinen Hochzeitsfotos ausgelaugt aussiehst." —Lexirose0520

    5. Vergiss nicht, deine Vitamine einzunehmen: Niemand möchte an seinem Hochzeitstag krank werden.

    "Fange einen oder zwei Monate vor dem großen Tag an, Vitamin C einzunehmen! Ich war mitten in meinem College-Abschluss und plante gleichzeitig meine Hochzeit, und es endete damit, dass ich am großen Tag einen Stirnhöhleninfekt bekam. Vergiss nicht, dich um dich selbst zu kümmern: Du willst schließlich aus eigener Kraft den Gang in der Kirche schaffen!" —kirstenm4e09f2960

    6. Sorge dafür, dass du etwas isst, und trage Deo auf, bevor du in die Kirche gehst.

    "Denke daran, etwas zu essen! Egal ob es bei deinem Empfang ein angerichtetes Essen oder nur Fingerfood gibt: Sorge dafür, dass du im Vorfeld deiner Hochzeit etwas Handfestes zu dir nimmst, denn während deine Gäste um deine Aufmerksamkeit buhlen, wirst du viel zu beschäftigt sein, um dazu zu kommen. Trage auch Deo auf, direkt bevor du den Gang in der Kirche entlangschreitest. Du. Wirst. Schwitzen." —elisabethchapman2009

    MTV

    7. Engagiere einen guten Fotografen: Dieser fängt alle Dinge ein, die dir vielleicht entgehen.

    "Mein wichtigster Ratschlag lautet, einen Teil des Budgets für den Fotografen aufzuwenden, wenn du es dir leisten kannst. Du wirst überrascht sein, wie viele Dinge du vergisst oder gar nicht siehst, und ein guter Fotograf hält diese für euch fest." —emilyc476410d7f

    8. Führe eine Liste über alle Hochzeitsgeschenke, um sicherzustellen, dass deine Dankeschön-Karten an die richtigen Adressen gehen.

    "Sorge dafür, genaue Listen über alle Geschenke zu führen, die du bekommst, damit deine Dankeschön-Karten so akkurat wie möglich ausfallen. Sei auch darauf vorbereitet, dass Verwandte, die du kaum kennst, ziemlich sauer werden, wenn sie keine Dankeschön-Karte erhalten. Nicht jeder nimmt dir ab, dass Sachen in der Post verlorengehen." —caimber

    9. Lege eine separate E-Mail-Adresse an, die nur für Hochzeitsangelegenheiten gilt.

    "Hol dir eine Hochzeits-E-Mail-Adresse. Verwende diese, wenn du zu Brautmodenschauen gehst, oder für alles, was mit der Hochzeit zusammenhängt. Auf diese Weise gehen all der Spam, die Lotterielose und Angebote alle an eine Adresse und bombardieren nicht deine normale E-Mail-Adresse mit Bergen von Müll. Das ist der beste Ratschlag, den ich bisher bekommen habe!" —michellesk

    10. Verschulde dich nicht nur wegen einer Hochzeitsfeier.

    "Ein Hochzeitstag ist nur ein Tag. Verschulde dich nicht nur für eine Party. Das wirst du bereuen, und es wird dir und deinem Ehepartner eine Menge Stress einbringen. Ich sage das, weil ich mit angesehen habe, wie eine gute Freundin 34.000 Dollar ausgab, die sie nicht besaß – und sie bereut es." —saraf46cbcaf4c

    NBC

    11. Immer her mit dem Essen. Deine Gäste werden es dir danken.

    "Die Leute sind nicht zufrieden, wenn sie hungrig sind. Das gilt für die Gäste, aber ganz besonders für Braut und Bräutigam und die Hochzeitsgesellschaft. Als ich auf der Hochzeit meiner Tante war und wir gerade ein paar Bilder aufnahmen, schickten sie einen oder zwei Bedienungen mit Essen zu uns hinaus, das den Gästen während der Cocktailstunde serviert wurde. Ich wusste das so sehr zu schätzen! Ziehe auch Appetizer für den späten Abend in Betracht. Hast du jemals nach Stunden voller Tanz und Getränken eine Hochzeitsfeier verlassen und bist in ein Drive-In-Restaurant gegangen, weil du so viel Hunger hattest? Ich war auf einer Hochzeit, wo man sich gegen Ende des Abends etwa ein ganzes Dutzend Pizzen hat liefern lassen – und alle waren so dankbar!" —trudiva

    12. Lass dir von anderen Leuten helfen.

    "Eines der Dinge, die mir am schwersten fielen, entpuppte sich als die beste Sache, die ich je getan habe. Lass dir von anderen Leuten helfen. Überlaste dich nicht selbst. Weise verschiedenen Leuten unterschiedliche Aufgaben zu. Meine Hochzeit war eine große Übung im Sich-Gehenlassen, und es war großartig. Ich hatte den stressfreiesten Tag meines Lebens. Ich konnte es richtig genießen, da ich mir um all die kleinen Einzelheiten keine Sorgen machen musste." —jessicabp

    13. Denke an die Dinge auf deiner Hochzeitsfeier, an die sich die Leute erinnern werden, und konzentriere dich auf diese.

    "Denke an andere Hochzeiten, auf denen du gewesen bist, und woran du dich von diesen noch erinnerst. Lass dich nicht von Servietten, Tischdecken oder auch dem Tafelaufsatz aufhalten, denn in fünf Jahren wird sich wahrscheinlich niemand mehr an deine Wahl erinnern. Wenn du mit einem schmalen Budget rechnen musst, entscheide frühzeitig, was dir wichtig ist, und investiere dafür richtig Geld. Sind es die Fotos? Die Tanzfläche? Diese Art von Sachen halt." —lauriewilsonm

    14. Wenn du kannst, versuche dein Hochzeits-Essgeschirr zu verkaufen.

    "Erkundige dich, ob das Lokal daran interessiert ist, dein Essgeschirr zu erwerben! Der Winzerei, in der ich geheiratet habe, hat mein Essgeschirr gefallen, und sie hat mir an diesem Abend alles abgekauft. Das hat uns eine größere Aufräumaktion erspart. Auch hat es mich gefreut zu wissen, dass eine andere Braut sich Ärger ersparen konnte und einfach mein Zeug von dem Lokal leihen konnte." —jessicap45cef0a34

    15. Besorge lieber Snacks, statt ein volles Abendessen zu servieren, engagiere einen großen Fotografen und lass jeden in deiner Hochzeitsgesellschaft entscheiden, was er bzw. sie anziehen möchte.

    "Wenn ich es noch mal machen müsste, würde ich Snacks anstelle eines vollen Abendessens servieren: So hat man mehr Zeit und Platz für das Tanzen. Sorge dafür, dass der Fotograf größer ist als du selbst, sonst wirst du dein Doppelkinn sehen. Lass die Besucher deiner Hochzeitsparty selbst entscheiden, was sie anziehen möchten – lege höchstens eine Farbe oder den grundlegenden Stil fest." —laurenelizabethmarieh

    16. Verbringe den Tag vor deiner Hochzeit mit etwas, das du magst, und sichere dir ein möglichst viel Schlaf!

    "Du musst unbedingt in der Nacht davor ein wenig Schlaf bekommen. Verbringe den ganzen Tag davor mit etwas, das du magst – was immer dich glücklich macht. Mein Mann und ich sind in einen Seilgarten und zum Essen in unser Lieblingsrestaurant gegangen. Du stehst kurz davor, die aufregendste Erfahrung deines Lebens zu machen, und es wird ein Wirbelsturm werden." —b4a25bd117

    FOX

    17. Vergeude dein Geld nicht für ausgefallenes Essen. Besorge das, was ihr gerne esst.

    "Richte ein Buffet an und vergeude nicht viel Geld für ausgefallene Speisen. Besorge Speisen, die ihr gerne esst. Meine Cousine hat ein kleines italienisches Restaurant beauftragt, ihr Hochzeitsmahl anzurichten, weil sie Pizza, Hähnchenflügel und Caesar-Salat wollte. Allen hat es gefallen, weil wir sie lieben, und niemand braucht ausgefallene Speisen, die seltsam schmecken. Gib das Geld lieber für Alkohol und Musik aus." —aprilrhodes323

    18. Gib am Tag deiner Hochzeit dein Telefon jemandem in die Hand und lasse diese Person deine/n Sekretär/in sein.

    "Gib am Tag deiner Hochzeit dein Telefon jemandem in die Hand, der/die dann als dein/e Sekretär/in wirkt. Leute rufen dich am Tag deiner Hochzeit wegen lächerlichsten Fragen an, und du wirst keine Zeit oder keine Geduld haben, dich darum zu kümmern." —eveb4447b30d2

    19. Es gibt eine Menge Sachen, die du im Internet tun kannst und die dir Zeit und Geld ersparen werden.

    "Eine tolle Art, Stress zu reduzieren, besteht darin, elektronische Einladungen statt solcher aus Papier zu verschicken und Antworten auf die Einladungsschreiben über die Hochzeits-Webseite zu empfangen. So bleibt alles gut organisiert und effizient." —sonyagolnazt

    20. Beauftrage einen Hochzeits-Koordinator, damit du die Party wirklich genießen kannst.

    "Beauftrage jemanden, der nicht zur Familie gehört und nur für dich arbeitet. Wir haben online jemanden gefunden, und es war das Geld 10000-prozentig wert. Die haben alles aufgebaut und sich vor und während der Feier um die Lieferanten gekümmert. Ich war tatsächlich in der Lage, unsere Hochzeit zu genießen. Lieferanten waren spät dran, Dinge sind dazwischengekommen – aber ich habe bis nach der Feier nichts davon mitbekommen. Und das war das Tollste dabei." —melissabullis

    21. Wenn deine Vorstellung von deiner Hochzeit durch Verwandte gekapert wird: Heirate heimlich!

    "Heirate heimlich! Lass dir deinen Tag nicht von den Ansprüchen anderer Leute kaputtmachen. Die Hochzeit sollte so sein, wie sich dein Partner und du sie vorstellen, nicht so, wie sie deinen Eltern immer vorgeschwebt ist oder was die neuesten Trends auf Pinterest sagen." —carlys466cc18b4

    22. Und wenn du immer noch Zweifel hast,...

    "TU ES NICHT." —minnie394

    Manche Antworten wurden der Verständlichkeit halber leicht bearbeitet und gerafft.

    Folge der BuzzFeed-Community auf Facebook und Twitter und bekomme deine Chance, in ähnlichen BuzzFeed-Beiträgen zu erscheinen!

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form