back to top

Kannst Du die Städte in NRW nur an ihren Wappen erkennen?

Wap'n das?

Gepostet am
  1. Thinkstock / Wikimedia
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Richtig!
    Falsch!

    Das Stadtwappen zeigt die große Bedeutung von Religion in Köln - neben den drei Kronen der Heiligen Drei Könige, sind die elf Flammen der heiligen Ursula von Köln und ihrer Gefährtinnen dargestellt.

    Via Thinkstock / Wikimedia
  2. Thinkstock / Wikimedia
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Richtig!
    Falsch!

    Krefeld!

    Das Wappen zeigt auf der Linken den Heiligen Dionysius von Paris, mit dem Moerser Landeswappen - früher gehörte Krefeld einmal zur Grafschaft Moers.

    Krefeld!
    Via Thinkstock / Wikimedia
  3. Thinkstock / Wikimedia
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Richtig!
    Falsch!

    Als ehemalige Reichsstadt trägt Aachen den Reichsadler im Wappen.

    Via Thinkstock / Wikimedia
  4. Thinkstock / Wikimedia
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Richtig!
    Falsch!

    Siegen!

    Das Wappen besteht aus drei Teilen. Oben ist der Bischof von Köln zu sehen, die Mauer steht für die Stadt Siegen und im Tor ist der nassauische Löwe dargestellt.

    Siegen!
    Via Thinkstock / Wikimedia
  5. Thinkstock / Wikimedia
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Richtig!
    Falsch!

    Zu sehen sind eine Kirche, die noch aus dem alten Gelsenkirchener Stadtwappen stammt, Schlägel und Eisen symbolisieren den Steinkohlenabbaus und die Eisenindustrie. Daneben sind die 'Buersche Linde' und der rote Löwe aus dem Familienwappen der Herren von Horst, heute ein Stadtteil von Gelsenkirchen, zu sehen.

    Via Thinkstock / Wikimedia
  6. Thinkstock / Wikimedia
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Richtig!
    Falsch!

    Das Wappen gibt es erst seit 1978, als Bottrop und Kirchhellen vereinigt wurden. Zu sehen sind das Kreuz des Deutschen Ritterordens und drei Wolfsangeln.

    Via Thinkstock / Wikimedia
  7. Thinkstock / Wikimedia
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Richtig!
    Falsch!

    Das dreifarbige Wappen ist eine Abwandlung des Stiftswappens des Bistums, welches schon seit 1300 besteht.

    Via Thinkstock / Wikimedia
  8. Thinkstock / Wikimedia
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Richtig!
    Falsch!

    Das Wappen zeigt die lange Geschickte Mönchengladbachs: Der Wechselbalken symbolisiert die Herren von Quadt, die in Wickrath bis 1796 regierten. Der Abtsstab die Benediktiner, die bis 1802 auf dem Abteiberg Mönchengladbach ansässig waren. Das Kreuz steht für die Herren von Bylandt, die in Rheydt herrschten.

    Via Thinkstock / Wikimedia
  9. Thinkstock / Wikimedia
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Richtig!
    Falsch!

    Der Anker steht für die enge Verbindung Düsseldorfs mit dem Rhein. Daneben ist der Bergische Löwe zu sehen, das Wappentier der bergischen Herzöge.

    Via Thinkstock / Wikimedia
  10. Thinkstock / Wikimedia
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Correct
    Incorrect
    Richtig!
    Falsch!

    Das Wappen zeigt neben dem märkischen Schachbalken auch ein Buch, dessen Herkunft nicht geklärt ist. Allerdings befindet sich dieses schon seit dem 14. Jahrhundert im Bochumer Stadtwappen.

    Via Thinkstock / Wikimedia