Posted on 22. März 2018

    Diese Snacks sind perfekt, wenn du dich Low-Carb oder Keto ernährst

    Low-Carb aber umso mehr Geschmack! Noch mehr Rezepte von uns findest du auf Pinterest und YouTube.

    PARMESAN-CHIPS

    ZUTATEN

    120g Parmesan

    getrockneter Basilikum

    ZUBEREITUNG

    1. Parmesan auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech in kleinen "Häufchen" verteilen und mit Basilikum würzen.

    2. 5-7 Minuten bei 180°C backen.

    3. Reinhauen!

    ERDBEER-FRISCHKÄSE-HAPPEN

    ZUTATEN

    150g Erdbeeren

    1 TL Vanilleextrakt

    60ml Kokosöl

    90g Frischkäse

    ZUBEREITUNG

    1. Erbeeren in einem Mixer pürieren.

    2. Vanilleextrakt, Kokosöl und Frischkäse hinzugeben und erneut gut durchmixen, bis eine cremige Masse entstanden ist.

    3. In eine mit Muffinförmchen ausgelegte Muffinform gießen.

    4. Mindestens 2 Stunden einfrieren.

    5. Servieren!

    LOW-CARB-CHIPS

    ZUTATEN

    200g Mozzarella

    75g Mandelmehl

    2 EL Frischkäse

    1 Ei

    Kreuzkümmel

    Chilipulver

    ZUBEREITUNG

    1. Mozzarella und Mandelmehl in einer Schüssel vermischen.

    2. Frischkäse hinzugeben, dann für 1 Minute in der Mikrowelle schmelzen.

    3. Umrühren, bis eine gleichmäßig Masse entstanden ist.

    4. 1 Ei hinzugeben, mit Kreuzkümmel und Chilipulver würzen, dann erneut gut verrühren.

    5. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren, dann Backpapier darauflegen und ausrollen, bis die Masse zirka Blech-groß ist.

    6. Die obere Schicht Backpapier abziehen und 12-15 Minuten bei 220°C backen.

    7. Mit einem Pizzaschneider zerteilen und servieren.

    8. Guten!

    ERDNUSSBUTTER-KOKOSNUSS-COOKIES

    ZUTATEN

    175g Erdnussbutter

    2 EL Kokosöl

    1 TL Vanilleextrakt

    100g Kokosraspeln

    ZUBEREITUNG

    1. Erdnussbutter und Kokosöl in eine Schüssel geben, dann für 30 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen.

    2. Gut umrühren und Vanilleextrakt hinzugeben.

    3. 100g Kokosraspeln unterheben.

    4. Jeweils etwa 2 EL auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Achte darauf, dass etwas Platz dazwischen bleibt.

    5. Einfrieren, bis die "Kekse" fest geworden sind.

    6. Auffuttern!

    Hier sind noch ein paar leckere Rezepte, die gesund und sättigend sind:

    * Diese Zucchini-"Ravioli" werden deiner Lieblingsparta Konkurrenz machen.

    * Diese Brokkoli-Parmesan-Cups kannst du nach Belieben füllen.

    * Oder probier's mit gebratenem Blumenkohl!

    Noch mehr Rezepte von uns findest du auf Pinterest und YouTube.