back to top

Leute feiern Anke Engelke für ihre großartige Berlinale-Eröffnung

"No more awards for you. There is an Obergrenze in Germany."

Gepostet am

Dabei begeisterte sie mit zahlreichen politischen Statements.

"Kultur... ist einfach nicht Seehofers Thema" Anke Engelke #Berlinale

Und bezog klar Stellung, wenn es um das Thema Flüchtlinge geht.

"Being wide open is important at a time when people are seriously thinking about closing borders" Anke Engelke at #Berlinale-Eröffnung

Auch für Meryl Streep, diesjährige Vorsitzende der Berlinale-Jury, hatte sie eine wichtige Info.

"We have a German word: No more awards for you, Meryl Streep - we have a Obergrenze." Anke Engelke, dafür muss man dich lieben! #Berlinale

Wenige Stunden vorher hatte Streep mit der Aussage "We are all Africans" ("Wir sind alle Afrikaner") sehr viel Kritik bekommen. Ihre Aussage war eine Antwort auf die Frage, warum dieses Jahr die Jury nur aus weißen Mitgliedern besteht.

Anzeige

Wie hervorragend Anke Engelke mal wieder ist, kann man an der Reaktion von Meryl Streep ablesen #Berlinale

Klartext: Anke #Engelke tritt nach dreißig Sekunden denen die Eier ein, die eine Axt im Großhirn mangels Masse gar nicht merken. Respekt!

Anke Engelke rockt mal wieder die Bühne bei berlinale.de (und ist schön politisch)

Nur eins wird bedauert: dass sie nicht einfach alles moderieren kann.

Anke Engelke kann alles. Und zwar brilliant. vermutlich ist sie zu klug um alle Fernsehsendungen zu machen. Alleine.