back to top

Wenn du auf Burger und Raclette stehst, mach einfach Mini-Raclette-Burger zu deiner nächsten Party

Folge uns auf unserem neuen EINFACH TASTY Youtube-Kanal!

Gepostet am

Rezept: Raclette Burger Party

ZUTATEN

Hackfleisch-Patties

400g Hackfleisch

1 kleine rote Zwiebel, fein geschnitten

1 TL Thymian

1 TL Rosmarin

1 TL Salz

1 TL Pfeffer

1 TL Sojasauce

1 Ei

Gemüse-Pattis

½ Sellerie , gerieben

1 Möhre, gerieben

1 Süßkartoffel, gerieben

1 Knoblauchzehe, fein geschnitten

1 TL Thymian

1 TL Rosmarin

½ TL Salz

1 TL Pfeffer

2 TL Sojasoße

2 TL Olivenöl

80g gemahlene Mandeln

80g Quinoa, gekocht

80g gemahlene Sonnenblumenkerne

Selbstgemachte BBQ Sauce

1 kleine Zwiebel, fein geschnitten

1 Knoblauchzehe, fein geschnitten

1 TL Senf

175g Tomatenketchup

Saft einer halben gepressten Limette

1 TL roter Balsamicoessig

1 TL Sojasoße

1 TL Salz

40ml Whisky

Ideen für zusätzliche Zutaten

4 Lachsfilets, in Scheiben geschnitten

1-2 Putenbrüste, in Scheiben geschnitten

Mini-Brötchen

Olivenöl

Senf

in Scheiben geschnittene rote Zwiebeln

Mini Gewürzgurken

Zucchini, in Scheiben geschnitten

Aubergine, in Scheiben geschnitten

Kirschtomaten, in Scheiben geschnitten

Baby-Maiskolben

Gouda

Raclette-Käse

Parmesan

Meersalz

Und/Oder anderes Gemüse, welches sich für den Grill eignet.

SO GEHT'S

Dieses Video auf YouTube ansehen

youtube.com
Anzeige
Anzeige
Anzeige

1. Qunioa kochen, so wie es auf der Verpackung beschrieben ist, und abkühlen lassen. Dann Sellerie, Möhren und Süßkartoffel in eine große Schüssel geben. Knoblauch, Thymian und Rosmarin darüber streuen.

Anzeige

5. Wie viele gemahlene Sonnenblumenkerne hinzugegeben werden müssen hängt davon ab, wie trocken die Mischung jetzt ist. Sie muss feucht genug sein, damit du kleine Burgerpattis daraus formen kannst, die nicht auseinander fallen. Wenn die Mischung auch nach all den gemahlenen Sonnenblumenkernen noch zu feucht sein sollte, kannst du etwas Mehl hinzugeben. Sollte sie jedoch zu trocken sein, eignet sich etwas extra Olivenöl.

Anzeige

7. Mit dem Rest der Mischung ebenso verfahren. Dann alle Pattis in eine Schüssel legen, mit Klarsichtfolie bedecken und im Kühlschrank lagern, bis die Vorbereitungen für das Essen abgeschlossen sind.

1. Eine kleine Zwiebel, eine Knoblauchzehe, Senf, Tomatenketchup, den Saft einer gepressten Limette, roten Balsamico-Essig, Sojasoße, Salz und Whisky in eine Schüssel geben. Gut vermischen und dann die Schüssel mit Klarsichtfolie bedecken und im Kühlschrank lagern, bis die Vorbereitungen für das Essen abgeschlossen sind.

Für die Burger ein Brötchen aufschneiden, mit BBQ Soße bestreichen, Zwiebel und einen Patti, Lachs- oder Putenfilet darauf legen, zusätzlich nach Geschmack weiteres Gemüse und Käse darauf geben und genießen!

Anzeige
Anzeige

Wie wäre es mit noch mehr grandiosen Rezepten? Dann schau dir unsere „Partyfood”-Playlist auf Youtube an.