back to top

Zimtapfel-Haferflocken-Streuselkuchen – klingt doch gut, oder? BACK DIR EINEN!

Folge uns auf unserem neuen EINFACH TASTY Youtube-Kanal!

Gepostet am

REZEPT: Zimtapfel-Haferflocken-Streuselkuchen

ZUTATENErgibt: 12 - 15 Riegel3 Äpfel, dünn geschnitten¼ Tasse Zucker1 Esslöffel Speisestärke1 Teelöffel Zimt2 Tassen Mehl2 Tassen Haferflocken1 Tasse brauner Zucker½ Teelöffel Backpulver½ Teelöffel Salz¾ Tassen Butter, geschmolzen

ZUTATEN

Ergibt: 12 - 15 Riegel

3 Äpfel, dünn geschnitten

¼ Tasse Zucker

1 Esslöffel Speisestärke

1 Teelöffel Zimt

2 Tassen Mehl

2 Tassen Haferflocken

1 Tasse brauner Zucker

½ Teelöffel Backpulver

½ Teelöffel Salz

¾ Tassen Butter, geschmolzen

ZUBEREITUNG

1. Ofen auf 350˚F vorheizen (175˚C).

2. Apfelscheiben in eine große Schüssel geben und Zucker, Maisstärke und Zimt vorsichtig unterrühren. Zur Seite stellen.

3. In einer anderen Schüssel Mehl, Hafer, braunen Zucker, Backpulver, Salz und Butter mischen. Mischen, bis es krümelig ist.

4. Eine 9x13-Inch-Backform mit Pergamentpapier auslegen und ⅔ der Hafermischung in den Boden der Pfanne gießen, fest drücken, um sie zu einer Kruste zu verpacken.

5. Äpfel über die Kruste legen und gleichmäßig verteilen. Die restliche Hafermischung darüber gießen und gleichmäßig verteilen.

6. 30 Minuten backen, oder bis sie goldbraun sind.

7. Vor dem Schneiden vollständig abkühlen lassen.

7. Guten Appetit!

Inspiriert von: http://delightfulemade.com/2014/08/20/blueberry-oatmeal-breakfast-bars/

HIER folgst du Einfach Tasty auf Youtube und HIER folgst du Einfach Tasty auf Facebook.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.