back to top
Goodful

So erweckst du deine Gemüsereste zu neuem Leben

Recycling!

Gepostet am

Das brauchst du dazu:

Gemüsereste /-abfälle

Behälter

Gartenerde

Pflanzgefäß

Salat:

1. Schneide den Salat so, dass unten ungefähr 5 cm unversehrt bleiben.

2. Platziere den Salat auf seinem Strunk in einem Glas mit etwas mehr als 1 cm Wasser und stelle ihn ins Sonnenlicht. Wechsle täglich das Wasser.

3. Nach 5-7 Tagen sollten ein paar neue Blätter aus der Mitte wachsen und Wurzeln entstehen. Pflanze ihn in Erde ein und du kannst anfangen, die Blätter zu ernten, wenn sie etwa 15-20 cm groß sind.

Anzeige

Minze und Basilikum:

1. Schneide etwa 7½ cm von einem frischen Stängel ab, genau über einem Knoten. Entferne an den unteren 5 cm des abgeschnittenen Stängels die Blätter.

2. Stelle die abgeschnittenen Stängel in Wasser, wobei die Blätter über dem Wasser bleiben sollten.

3. Nachdem Wurzeln entstanden und 5 cm gewachsen sind, kannst du die Stängel in Erde einpflanzen. Du kannst mit der Ernte beginnen, wenn die Pflanze ausgewachsen ist und voll entwickelte Blätter hat.

Frühlingszwiebel:

1. Schneide die Frühlingszwiebel so, dass unten ungefähr 5 cm (inklusive Wurzeln) unversehrt bleiben.

2. Platziere die Wurzeln in einem Glas mit etwas mehr als 1 cm Wasser und stelle es ins Sonnenlicht. Wechsle alle zwei Tage das Wasser.

3. Du kannst sie nach 5-7 Tagen in Erde einpflanzen oder im Wasser stehen lassen. Wenn sie ausgewachsen sind, kannst du sie ernten.

Sellerie:

1. Schneide den Sellerie so, dass unten ungefähr 5 cm unversehrt bleiben.

2. Platziere ihn auf seiner Unterseite in einem Glas mit etwas mehr als 1 cm Wasser und stelle es ins Sonnenlicht. Wechsle alle zwei Tage das Wasser.

3. Nach 5-7 Tagen sollten die Blätter in der Mitte ein dunkleres Grün annehmen. Pflanze ihn in Erde ein und du kannst die Ernte beginnen, wenn er voll ausgewachsen ist und Stängel hat.

Zwiebel:

1. Bei deinen Zwiebelresten sollten unten etwa 2,5 bis 5 cm unversehrt bleiben.

2. Pflanze sie direkt in Erde und bedecke die abgeschnittene Oberseite mit einer dünnen Schicht Erde. Wenn du im Garten Platz sparen willst, kannst du die Seiten der Zwiebel stutzen, da nur die Mitte zum Weiterwachsen nötig ist.

3. Ernte die Zwiebeln, wenn die grünen Stängel gelblich werden und abknicken.

Knoblauch:

1. Wähle die großen, äußeren Zehen vom Knoblauch aus.

2. Pflanze sie direkt in Erde, mit der Unterseite nach unten. Bedecke sie mit etwa 5 cm Erde und drück die Erde gut fest.

3. Du kannst sie ernten, wenn die grünen Stängel anfangen, bräunlich zu werden und abknicken.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.