Posted on 19. Sept. 2016

    Ganz ehrlich, Pornos haben uns beim Thema Analsex schon immer angelogen

    In der Liste von Dingen, bei denen Pornos lügen, steht Analsex ganz oben.

    1. In Pornos sind die Leute wann auch immer bereit und erpicht darauf, dass jemand in ihren Arsch eindringt.

    Def Jam

    Im wirklichen Leben ist man manchmal einfach zu müde, hat zu viel gegessen oder will einfach nicht in den gottverdammten Arsch gefickt werden.

    ABC

    2. In Pornos gibt es dieses Ding, dass man ohne Vorbereitung einfach zur Sache kommen kann.

    New Line Cinema

    Im wirklichen Leben braucht es eine Menge Vorbereitung und Pflege dafür, sei es mit Erfrischungstüchern oder einer Dusche.

    Paramount

    Oft muss man auch viel vorausdenken. Wie beispielsweise: "Wenn ich diesen Big Mac esse, kann ich es heute Nacht definitiv nicht anal machen."

    3. In Pornos tut es nicht weh. Also überhaupt nicht.

    Screen Gems

    Im wirklichen Leben ist anal nicht immer eitel Sonnenschein. Manchmal fühlt es sich nicht gut an und man muss aufhören, was zu 1000 Prozent okay und normal ist.

    WWE

    4. In Pornos findet kaum Vorspiel statt, außer eine Minute Rimming oder so.

    BBC

    Im wirklichen Leben ist das Vorspiel ein Notwendigkeit. Abgesehen davon, dass es Spaß macht, also warum sollte man das nicht tun wollen?

    5. In Pornos gibt es einen ausgeprägten Mangel an Gleitgel, das benötigt wird, um einen Hintern zu penetrieren.

    Columbia

    Im wirklichen Leben geht ohne Gleitgel nichts. Benutze das Zeug, und zwar reichlich davon.

    Capitol

    Keins zu nehmen könnte den Unterschied zwischen Vergnügen und Schmerz machen.

    6. In Pornos kann jeder mehr als einen Schwanz gleichzeitig da rein nehmen.

    Warner Bros

    Im wirklichen Leben muss man sehr lange üben, bevor man zum zwei-Schwänze-im-selben-Ort-Level gelangt.

    Lifetime

    7. In Pornos gibt es niemals irgendwelche "Unfälle".

    Im wirklichen Leben passieren Unfälle, und das ist okay.

    Warner Bros

    Dein Partner sollte dafür Verständnis haben, und wenn er das nicht tut, lass ihn nicht durch Deine Hintertür herein.

    8. In Pornos kann der Hintern mit wenig oder ganz ohne Aufwand wie mit einem Presslufthammer hart gerammelt werden.

    CBS

    Im wirklichen Leben kann so etwas zu Tränen führen, und wenn man das nicht gewöhnt bist, kann es saumäßig weh tun.

    Fox

    Such dir einen Partner, der Ahnung von Geschwindigkeit hat und andere Wege zu vögeln kennt, nicht nur wie ein Presslufthammer.

    9. In Pornos ist es leichter, einen Schwanz in den Arsch zu stecken als bis 10 zu zählen.

    MTV

    Im wirklichen Leben rutscht ein Schwanz nicht einfach rein. Manchmal benötigt es ein bisschen Arbeit, und manchmal klappt es überhaupt nicht.

    Disney

    10. In Pornos sagen Leute niemals nein dazu, in den Arsch gefickt zu werden.

    CBS Films

    Im wirklichen Leben ist die eine Sache, die man verstehen sollte, die, dass man IMMER nein sagen kann.

    E!

    Wenn es sich nicht richtig anfühlt oder nicht gut anfühlt, solltest Du niemals Angst haben, es Deinen Partner wissen zu lassen. Beim Sex geht es um beiderseitiges Vergnügen, nicht darum, dass die eine Person ihren Spaß hat und die andere es über sich ergehen lässt.

    Want to be the first to see product recommendations, style hacks, and beauty trends? Sign up for our As/Is newsletter!

    Newsletter signup form