• lgbtdeutschland badge
Updated on 18. Juni 2020. Posted on 21. Juni 2017

14 unrealistische Dinge, die in jedem Schwulen- oder Lesbenporno vorkommen

Was sollen die langen Fingernägel und das fehlende Gleitmittel?

Wir haben die BuzzFeed Community gefragt, welche Dinge, die in jedem Gay-Porno vorkommen, sie wirklich aufregen. Man kann durchaus sagen, dass sie heftige Meinungen dazu hatten...

1. Das Trockenbumsen.

Via dangeros.tumblr.com

„Ich hasse es, dass sie in Schwulenpornos nie Gleitmittel nehmen. Was zur Hölle soll Spucke denn bringen?“

michaelarias

2. Der Tod jeder Vagina.

„Frauensex mit megalangen Fingernägeln. RIP VAGINA."

–Chloé, Facebook

3. Die mythische Position.

MTV

„Mit einem Wort: Scissoring. Ich würde liebend gern wissen, wer das erfunden hat.“

limegreentangerine

4. Der doppelte Jackpot.

TBS

„Wie zwei Typen immer gleichzeitig abzuspritzen scheinen, obwohl wir in meiner gesamten Erfahrung nie exakt gleichzeitig zum Höhepunkt gekommen sind wie die Leute in Pornos.“

benjamint470c5e8f3

5. Das falsche Publikum.

CBS Films

„Lesben in Pornos sind einfach unrealistisch. Die Art, wie sie dargestellt werden und angezogen sind, zielt dermaßen offensichtlich auf Männer ab, und zwar nur auf Männer. Das ist total frustrierend.“

—Anonym

6. Die anscheinend ahnungslose dritte Partei.

Via burningjellyfishinternet.tumblr.com

„Ich hasse die Videos, in denen es Typen in einem Gemeinschaftsbereich treiben, und dann jemand reinkommt (üblicherweise eine Freundin oder die Mutter) und sie ein total normales Gespräch führen, während er einen Fick/Blowjob/den Arsch geleckt bekommt, und die andere Partei nicht merkt, dass ihr Partner/Sohn direkt vor ihrer Nase Sex hat.“

–Ricardo, Facebook

7. Der ‚bisexuelle‘ Dreier.

Str8 To Gay / Via itsnotpornipromise.tumblr.com

„Warum muss es immer ein Dreier zwischen zwei Heteros und einer Bi-Person sein, die oft auch noch bestreitet, bi zu sein?“

erikaslater452

8. Die Notwendigkeit von etwas Phallischem.

Netflix

„Die Art, wie in Lesbenpornos immer Spielzeuge involviert sind. Sicher, manchmal haben Frauen, die mit Frauen Sex haben, Spaß damit. Doch die Unterstellung, dass Frauen für ein befriedigendes Erlebnis etwas Phallisches brauchen, sorgt schon für gewaltiges Augenrollen.“

–Anna, Facebook

9. Der männliche Blickwinkel und die unrealistischen Erwartungen.

Netflix

„Die meisten Lesbenpornos sind für das männliche Auge gemacht, wodurch sie total peinlich und unrealistisch werden. Ich meine, diese arschmäßig langen Fingernägel? *zusammenzuck* Und was Schwulenpornos angeht: Nun ja, da sind die, in denen Männer ohne Gleitmittel oder Vorbereitung zur Sache gehen, eine total unrealistische Darstellung davon, wie Analsex abläuft. Man kann sich nicht einfach reinstürzen, man braucht Vorbereitung und man braucht definitiv Gleitmittel.“

ravenbard

10. Die rassischen Stereotype.

VH1

„Die stereotypen Rollen, die schwarzen Männern vorbehalten sind - Schlägertyp, Sträfling, Gangster. Schwarze Männer müssen auch nicht immer oben sein.“

–Taopheeq, Facebook

11. Der übertriebene Orgasmus.

WWE

„Im richtigen Leben stehen Lesben nicht so besonders auf die typischen Position von Heteros wie die Hündchenstellung. Und was Pornos ganz allgemein angeht, lernt entweder, wie man ein Stöhnen realistisch simuliert oder seid bitte still.“

charlotteaquilina051

12. Die Familienbande.

Via giphy.com

„Die abartigen, manchmal inzestuösen Elemente wie zum Beispiel in Szenen, in denen ein Onkel oder Cousin beteiligt ist. Das ist immer noch Familie.“

adamdonnomnom

13. Die Auslassungen bei Preisverleihungen.

HBO

„Die Tatsache, dass Darsteller, die People of Colour sind, bei den Preisverleihungen leer ausgehen. Ich habe einen Freund in der Pornobranche, der Latino und ein sehr talentierter Bottom-Darsteller ist. Er wird jedoch bei Nominierungen in Kategorien, bei denen jeder andere populäre weiße Typ dabei ist, regelmäßig übersehen.“

–Jordan, Facebook

14. Die Penisverlängerungs-Werbung

E4

"Lesbenpornos im Allgemeinen. Es sieht immer so aus, als ob das Drehbuch/die Regie nicht von einer Frau stammt, die Erfahrung mit Sex mit einer Frau hat. Die Werbung für Penisverlängerung, die rundum das Video auftaucht, ist ein ziemlich zuverlässiger Hinweis darauf, dass Frauen nicht wirklich die Zielgruppe sind. Bäh.“

chchchchanges

Hinweis: Wir haben Beiträge gekürzt und/oder einer besseren Verständlichkeit wegen bearbeitet.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.