back to top

9 Dinge, die alle Frauen heimlich während ihrer Regel tun

Bei jedem Aufstehen paranoid werden.

Gepostet am

1. In genau dieser Position liegen und leiden.

Becky Barnicoat / BuzzFeed

Während du wegen der Schmerzen, den Männer nie erleben werden, zitterst, schwitzt und frierst.

2. Männliche Verkäufer herausfordernd anstarren, während sie deine Binden und Tampons scannen.

Und dich dabei so stark fühlen.
Becky Barnicoat / BuzzFeed

Und dich dabei so stark fühlen.

3. Mindestens drei verschiedene Emotionen in unter einer Minute erleben.

Du wünschtest, du wärst nicht so ein Klischee.
Becky Barnicoat / BuzzFeed

Du wünschtest, du wärst nicht so ein Klischee.

4. Verstört in die Kloschüssel starren, um zu sehen, was für ein Gemetzel du angerichtet hast.

Wahnsinnig.
Becky Barnicoat / BuzzFeed

Wahnsinnig.

5. Diese unnötige Bloßstellung durchleben, wenn du deinen Tampon oder deine Binde wechseln musst.

Becky Barnicoat / BuzzFeed

6. Ein Tampon in deinem Ärmel schmuggeln und darauf hoffen, dass dich auf dem Weg zu den Toiletten niemand aufhält.

Becky Barnicoat / BuzzFeed

7. Wissen, worauf du in diesen schwierigen Zeiten zählen kannst.

Becky Barnicoat / BuzzFeed

8. Deine Garderobe gegen Unfälle schützen.

Becky Barnicoat / BuzzFeed

9. Und dich trotzdem jedes Mal paranoid fühlen, wenn du aufstehst.

Becky Barnicoat / BuzzFeed

"Bin ich ausgelaufen oder ist das Arschwasser?" = das größte Mysterium der Welt

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.