back to top

19 Dinge, die Leute ohne dicke Augenbrauen nicht verstehen werden

Du musst deine Schläfen zupfen, damit deine Brauen nicht in deinen Haaransatz wachsen.

Gepostet am

Wir haben die BuzzFeed-Community danach gefragt, was an außerordentlich dicken Augenbrauen am schlimmsten ist. Hier sind die allzu-wahren Ergebnisse.

1. Allem voran, jedes Mal wenn du in ein Nagelstudio gehst, wird dir ~beiläufig~ Augenbrauen-Waxing angeboten. Lasst mich in Ruhe, verdammt!

—Christina Marie, Facebook
Sony Pictures Imageworks

—Christina Marie, Facebook

2. Buschige Brauen zu haben, bedeutet, dass man sich ständig Zeit nehmen muss, sie zu zupfen und zu perfektionieren.

—meganh40
ABC

3. Und du musst sie genauuuu richtig trimmen, denn ein Fehler wird sie massiv verhunzen.

—j4f
FOX

j4f

4. Leute begreifen nicht, dass dicke Brauen auch haarige Hände, Füße, Finger, Zehen, Lippen, ein haariges Kinn und einen haarigen Bauch bedeuten können.

—Lena Hoplamazian, Facebook
instagram.com

—Lena Hoplamazian, Facebook

5. Und all diese Haare wachsen in einem alarmierend schnellen Tempo.

—Lena Hoplamazian, Facebook
20th Century Fox / Disney

—Lena Hoplamazian, Facebook

6. Die Leute gehen davon aus, dass du einem "Trend" folgst, doch du hast sie immer gehabt — bloß sind sie jetzt cool.

—Studie
BBC

Studie

7. Wenn deine Brauen ungleichmäßig wachsen, bist du täglich mit der Frage konfrontiert, ob du sie auffüllen oder so lassen willst.

—Rachael Holden, Facebook
instagram.com

—Rachael Holden, Facebook

8. Diese pelzigen Bösewichte kennen keine Gnade — manchmal wachsen sie runter bis an deine WANGEN. ERNSTHAFT.

—Jordan Christine, Facebook
Warner Bros.

—Jordan Christine, Facebook

9. Deine Brauen sind so dick, dass du sie immer am Rand des Blickfelds siehst.

—annah45
Walt Disney Pictures

annah45

10. Dichte Augenbrauen bedeuten oft tiefe Wurzeln — sie zu zupfen, heißt manchmal Blut abnehmen.

—Josie Knouf, Facebook
instagram.com

—Josie Knouf, Facebook

11. Und häufig musst du deine Schläfen zupfen, damit deine Brauen nicht in deinen verdammten Haaransatz wachsen.

—Jordan Cust, Facebook
MTV

—Jordan Cust, Facebook

12. Leute haben dich schon aus Spaß Groucho Marx oder Frida Kahlo genannt.

https://en.wikipedia.org/wiki/Groucho_glasses#/media/File:Groucho_glasses.jpg
https://en.wikipedia.org/wiki/Frida_Kahlo#/media/File:Frida_Kahlo_(self_portrait).jpg

—Jackie Cook, Facebook

13. Und früher hast du deine Brauen so oft gezupft, dass du dich heute noch von den Fehlern erholst – denn große Brauen waren nicht "in".

—Brianna Jiménez, Facebook
instagram.com

—Brianna Jiménez, Facebook

14. Du trägst immer eine Brauen-Bürste bei dir, denn egal, wie viel Zeit du auf sie verwendest, manchmal haben deine Brauen ihren eigenen Kopf.

—courtneeeyj
Complex / Via Twitter: @search

15. Wenn du aufwachst, gehen deine Augenbrauen-Haare in eine Million verschiedene Richtungen, als ob sie sich in der Nähe eines explodierenden wissenschaftlichen Experiments aufgehalten hätten.

—Casey Hansen, Facebook
instagram.com

—Casey Hansen, Facebook

16. Obwohl dicke Augenbrauen in sind, hast du das Gefühl, sie niemals perfekt hinzubekommen — sie sind immer "zu buschig" oder "zu dünn".

—Kimberly Lewis, Facebook
instagram.com

—Kimberly Lewis, Facebook

17. Und sie geformt und gebogen zu bekommen, ist schön – heißt aber bloß, dass sie ein bisschen nachgewachsen sein werden, wenn du nach Hause kommst.

—kallib3

18. Egal was für einen guten Tag deine Brauen haben, am Ende sehen sie dennoch immer ungefähr so aus:

—Anna Hendricks, Facebook
instagram.com

—Anna Hendricks, Facebook

19. Aber weißt du was? Egal was jemand über deine flauschigen Brauen sagt, ignoriere es — sei stolz auf die Pelze!

—Roxanne Marie, Facebook
Someecards.com

—Roxanne Marie, Facebook