back to top

18 verrückte Verschwörungstheorien, die dich paranoid machen können

Nichts ist wirklich.

Gepostet am

Wir haben die Mitglieder der BuzzFeed Community gebeten, uns mitzuteilen, welche Verschwörungstheorien sie zum Ausflippen bringen. Hier sind die verrückten Ergebnisse.

🚨Hinweis: Es sind alles ~Theorien~, insofern: Viel Spaß beim Lesen! KEINE der folgenden Theorien wird als Tatsache dargestellt. 🚨 Nicht alle Einsendungen stammen von Community-Mitgliedern.

1. Die Kennedy-Familie ließ Marilyn Monroe umbringen, um sie daran zu hindern, die Details ihrer Affäre mit JFK öffentlich zu machen.

Wikipedia Commons / Public Domain

Tatsächlich behauptete Monroes Haushälterin 20 Jahre nach ihrem Tod, Robert Kennedy habe die Schauspielerin am Abend ihres Todes besucht und sie hätten einen heftigen Streit gehabt. Dieses Gerücht wurde allerdings mit Vorsicht aufgenommen.

alexp4

2. Snapchat scannt nicht einfach nur dein Gesicht, um einen Filter darüber zu legen – es trägt deine Fotos auch in eine Gesichtserkennungsdatenbank der Regierung ein.

Anna Kopsky / Snapchat, Public Domain

Nach Aussagen einiger Internet-Truther sind deine Selfies mit Hundefilter möglicherweise Teil eines FBI-Programms, nämlich dem "Next Generation Identification System". Das Programm besteht aus einer Datenbank mit Gesichtern von sowohl gesetzestreuen Bürgern, als auch Kriminellen und soll für glatter ablaufende Hintergrundchecks bei Leuten sorgen, die sich um Jobs, Wohnungen usw. bewerben. Snapchat hat dies heftig dementiert, aber WER WEISS?

ItsOliBoi

Anzeige

3. Die derzeitige Königin von England ist eine Kannibalin.

Wikipedia Commons / Public Domain, Flickr Creative Commons / Steve Snodgrass / Via flic.kr

Allem Anschein nach kann das Ausmaß an Engagement und Energie, das eine 91-jährige Frau wie Königin Elisabeth II. an den Tag legt, nur eines bedeuten: Sie nährt sich von dem Blut und den Muskeln anderer Menschen. Ergibt Sinn.

4. Die US-Regierung unterhielt einst ein Zeitreise- und Teleportationsprogramm mit dem Namen Project Pegasus.

Flickr Creative Commons / YeeChao, Koh / Via flic.kr, Flickr Creative Commons / Sigred Philipsen / Via flic.kr

Ein Mann namens Andrew Basiago behauptet, er sei im Alter von ungefähr zwölf Jahren Teilnehmer bei diesem Programm gewesen. Die Regierung habe Kinder seines Alters benutzt, weil sie „gegenüber Erwachsenen einen Vorteil hatten, was die Anpassung an die Belastungen der Bewegung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft angeht“.

therealtreegangster

5. Ein Mann hat eine Möglichkeit gefunden, Autos mit Wasser zu betreiben, wurde jedoch ermordet, bevor er seine Erfindung vollenden konnte.

Wikipedia Commons / Public Domain, Via youtube.com

Stanley Meyer hat angeblich eine „Brennstoffzelle“ entwickelt, die Wasser in Wasserstofftreibstoff umwandelt und es Autofahrern ermöglicht, die USA mit nur etwa 75 Litern zu durchqueren. Er starb jedoch während eines Treffens mit Investoren bei einem Stammtisch im Jahr 1998 und seine letzten Worte waren: „Sie haben mich vergiftet.“ Viele glauben, er sei getötet worden, damit wir weiterhin auf fossile Brennstoffe angewiesen sind.

debs49

6. Zeit existiert nicht – sie ist nur etwas, das vom Gehirn erfunden wurde, um Ordnung zu halten.

Wikipedia Commons / CC BY-SA 4.0 / Via en.wikipedia.org, Public Domain

Ein Theoretiker namens McTaggart glaubte, dass unser Konzept von Zeit eine Illusion sei und dass unsere Erfahrungen unmöglich so simpel sein könnten, wie einfach nur in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu liegen. Manche behaupten sogar, selbst die Tatsache, dass wir Uhren haben, bedeute nicht notwendigerweise, dass Zeit real ist. Verwirrt? Ich auch.

cianac2411

Anzeige

7. Die CIA versuchte, Talente zu rekrutieren, indem sie vor einigen Jahren unter dem Namen Cicada 3301 ein geheimnisvolles Rätsel online stellte.

Wikipedia Commons / Fair Use

2012 tauchte online ein kryptisches Rätselspiel auf, dessen Macher anfügten, sie seien „auf der Suche nach hochintelligenten Personen“. Niemand kannte seinen Zweck, doch einige fanden angeblich die Lösung für die erste Runde. Viele argwöhnten, es handele sich dabei um einen Weg der CIA, für die Organisation perfekt geeignete Leute zu finden, weil Kenntnisse über Kryptografie und Internetsicherheit erforderlich waren, um im Spiel vorwärtszukommen.

Anna Kopsky

8. Wir leben in einer simulierten Realität und nichts ist wirklich.

EA Games, E!

Diese Theorie besagt, dass Menschen in einer sciencefictionartigen Computersimulation leben, die von anderen Lebewesen kontrolliert wird. Theoretische Physiker haben diese Idee ausgeschlossen, aber die Vorstellung, wir könnten die Sims von jemand anderem (oder von etwas anderem) sein, ist faszinierend.

elizabethk46

9. Königin Elisabeth I. starb im Alter von 10 Jahren und wurde von einem Jungen ersetzt, was die britische Monarchie schon seit Jahrhunderten vertuscht.

Wikipedia Commons / Public Domain

Diese Theorie, die 1910 von dem Schriftsteller Bram Stoker ausging, besagt, Elisabeth sei an der Pest verstorben. Ihre Pflegerinnen waren in großer Angst vor ihrem Vater König Heinrich VIII., daher versuchten sie, ein Kind zu finden, das Elisabeth ähnlich sah, und hatten Erfolg damit – aber es war ein Junge. Das könnte auch der Grund sein, weshalb sie nie geheiratet hat.

bethbee

10. Die Bilderberg-Gruppe, eine Versammlung der nordamerikanischen und europäischen Elite, steuert alle wichtigen politischen und wirtschaftlichen Ereignisse der westlichen Welt.

Wikipedia Commons / CC BY-SA 3.0 nl, Wikipedia Commons / GFDL

Seit 1954 treffen sich die USA und Europa jährlich im Geheimen zu Zwecken der „Zusammenarbeit“. Die Teilnehmerliste (in der Regel Politiker und Akademiker) und Themen werden zwar öffentlich gemacht, was intern vorgeht, ist jedoch ein Geheimnis. Eine Theorie besagt, dass die Gruppe den US-Präsidenten auswählt und dass die eigentlichen Wählerstimmen bedeutungslos sind – aber die Gruppe hat das dementiert.

kims31

Anzeige

11. In Roswell in New Mexico wurden 1947 Trümmer eines echten außerirdischen Raumschiffs gefunden, aber die Regierung hat versucht, es zu vertuschen.

Wikipedia Commons / Public Domain

Die Air Force versuchte, Schlagzeilen wie unter anderem die oben stehende zu zerstreuen, indem sie bekanntgab, die Trümmer stammten von einem Wetterballon und nicht von einem UFO. Jahre später begannen die USA, für das sogenannte "Project Mogul" Dummys aus Latex über New Mexico abzuwerfen, was die Leute argwöhnisch machte – doch 1994 wurden die Akten zu dem Projekt in einem Versuch, die Menschen zu beruhigen, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht

tootingtiger

12. In den 40ern machte die US Navy unter Anwendung einer Art Tarnvorrichtung ein Kriegsschiff unsichtbar.

Wikipedia Commons / Public Domain, Wikipedia Commons / FAL

Dieses ein bisschen von Star Trek inspirierte Projekt mit dem Namen "Philadelphia-Experiment" ermöglichte es dem Militär angeblich, ein ganzes Schiff unsichtbar zu machen. Weil die Navy behauptet, es sei nie geschehen, und die Einzelheiten zur Theorie soliden Fakten über das fragliche Schiff widersprechen, wurde das Experiment ziemlich klar als Fake entlarvt.

erikaj4

13. Keanu Reeves ist unsterblich.

Wikipedia Commons / Public Domain, Orion Pictures, Wikipedia Commons / CC BY 3.0 / Via en.wikipedia.org

Wir sind uns alle einig, dass er sehr gut gealtert ist – aber ist er *wirklich* gealtert? Jimmy Fallon hat Reeves Fragen zu dieser Theorie gestellt, worauf Reeves rasch versuchte, das Thema zu wechseln. HEISST DAS, ER HAT ETWAS ZU VERBERGEN? Wahrscheinlich nicht, aber es gibt eine kleine scherzhafte Website, die sich dieser Theorie widmet – wenn du Lust hast, sieh sie dir an.

venicesurfergirl

14. Es gibt ein 13.000 Jahre altes außerirdisches Raumschiff, das die Erde umkreist, und die NASA verbirgt seinen Ursprung und Zweck vor uns.

Wikipedia Commons / Public Domain

Das "Black Knight Satellite" wurde in den 1940ern erstmals gesichtet und ins Blickfeld der Öffentlichkeit gebracht, obwohl kein Land wirklich über die Technologie verfügt, ein Raumschiff dieser Größe zu bauen und zu unterhalten. In den 1960ern studierte ein US-Flugzeugbauunternehmen die Daten anhand eines Fotos vom Black Knight, aber die Informationen wurden nie veröffenticht.

cumberbabe1395

Anzeige

15. Obama bestellte Kunststoffsärge im Wert von 1 Milliarde US-Dollar entweder für FEMA-Camps oder als Vorbereitung auf eine Massenrevolte.

Wikipedia Commons / CC BY-SA 2.5 / Via en.wikipedia.org, Via youtube.com

Die Theorie besagt, dass im Fall einer Revolte, der erste Schritt, den Obama unternommen hätte, der gewesen wäre] das amerikanische Volk zu entwaffnen und jeden, der eine Bedrohung gewesen wäre oder hätte sein können, in ein Internierungslager zu werfen. Tatsächlich geschehen ist Folgendes: Ein Unternehmen, das Grabauskleidungen herstellt, brauchte einen Lagerplatz für noch ungenutzte Auskleidungen. Den hat jemand gesehen und sich all das ausgedacht.

16. Den Mond gibt es in Wirklichkeit gar nicht.

Wikipedia Commons / CC BY-SA 3.0 / Via en.wikipedia.org, Wikipedia Commons / CC BY-SA 3.0 / Via en.wikipedia.org

Während viele in Frage stellen, ob die Mondlandungen wirklich stattgefunden haben oder nicht, glauben einige, dass der Mond selbst gar nicht existiert, sondern lediglich eine Projektion am Himmel ist. Abgefahren.

17. Die Britney Spears, die wir heute kennen, ist ein Klon.

Entertainment Tonight, Via instagram.com

Nachdem zwei DJs eine Fake-Story aufbrachten, sie und Justin Timberlake hätten 2001 einen tödlichen Autounfall gehabt, fingen die Leute an, ein paar geisteskranke ~Indizien~ auszugraben, die beweisen sollten, dass Britney durch einen Klon ersetzt worden sei. Angeblich geht es in ihrem Video „Break The Ice“ darum, dass sie ein Klonzentrum in die Luft jagt, womit sie angeblich heimlich Hinweise darüber streuen woltle, was mit der echten Britney passiert ist.

doggolover05

18. Und die Harry-Potter-Bücher wurden von einer riesigen Autorengemeinschaft geschrieben – was bedeutet, dass J.K. Rowling lediglich eine angeheuerte Schauspielerin ist.

jkrowling.com, Via instagram.com

HASS MICH NICHT. ES IST NUR EINE THEORIE. Die Filmregisseurin Nina Grunfield hat dies zunächst behauptet, weil sie der Ansicht war, Rowlings Vom-Tellerwäscher-zum-Millionär-Geschichte sei „zu schön, um wahr zu sein“. Sie stellte insbesondere die Frage: „Ist es möglich, dass eine einzige Person in weniger als zehn Jahren sechs dicke Bücher, die in 55 Sprachen übersetzt wurden, schreiben und 250 Millionen Exemplare verkaufen kann?“

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.