20 Leute, die unheimliche oder seltsame Vorahnungen hatten, die sich dann bewahrheitet haben

    Was zur ... ?

    Wir haben die BuzzFeed-Community gebeten, uns von gruseligen Vorahnungen zu erzählen, die sich tatsächlich bewahrheitet haben – und sie haben uns nicht enttäuscht. Hier sind einige ihrer seltsamsten und unheimlichsten Geschichten:

    1. „Ich wollte Feierabend machen und habe mich von meiner Vorgesetzten verabschiedet. Sie stand einen Moment lang einfach nur da und hat mich so seltsam angesehen, ehe sie mir ein schönes Wochenende wünschte.“

    Am nächsten Tag war ich mit meinem Fahrrad in einen Unfall mit Fahrerflucht verwickelt, aber wurde nicht allzu schwer verletzt. Als ich ihr meine Unterlagen vorbeibrachte, hat mir meine Vorgesetzte gesagt, sie hätte gewusst, dass mir etwas Schlimmes zustoßen würde. Sie hatte mir noch sagen wollen, ich solle vorsichtig sein, konnte sich aber irgendwie nicht überwinden. Außerdem hat mir meine Großmutter – die zu dieser Zeit im Urlaub war – erzählt, sie habe gewusst, dass sie besser nicht hätte fahren sollen. Auch sie hatte das Gefühl, dass jemand einen Unfall haben würde.

    robyntheresa

    2. „Ein paar Wochen bevor wir in unser neues Haus einziehen sollten, hatte ich diesen Traum, dass wir in ein anderes, größeres und besseres Haus ziehen würden.“

    Dabei war Kauf des Hauses, das wir besichtigt hatten, so gut wie unter Dach und Fach. Doch etwa eine Woche später ist der Deal geplatzt und wir mussten uns erneut auf Haussuche begeben. Stellt euch vor, wie überrascht ich war, als eines der Häuser, das uns gezeigt wurde, genau das Haus aus meinem Traum war.

    Ich war aber vorher noch nie in dieser Gegend gewesen! Ich habe also von etwas geträumt, das ich noch nie zuvor gesehen hatte. Mein Vater hat das Haus schließlich gekauft.“

    anonymousflowersig

    NBC

    3. „Mit 14 habe ich geträumt, dass ich in irgendeiner Wohnwagensiedlung war, über die ein Tornado hinwegfegte. Es herrschte das totale Chaos und als ich um etwa vier Uhr morgens aufwachte, war ich so krank, dass ich schließlich ins Krankenhaus musste.“

    In dieser Nacht liefen im Krankenhauszimmer die Nachrichten. Dort wurde von einer Wohnwagensiedlung in Illinois berichtet, durch die ein Tornado gewütet hatte. Seitdem hatte ich weitere seltsame Vorahnungen – mehrere deuteten auf eine Pandemie hin –, aber nur, wenn ich krank bin.“

    amanimasri06

    4. „Vor ein paar Jahren habe ich mit meiner Schwester und einem Freund – nennen wir ihn Dan – Mittag gegessen. Ich bin zur Toilette gegangen und als ich zurückkam, meinte ich: ,Dan, was hast du da über die Schwangerschaft deiner Frau gesagt? Ich dachte, ihr wolltet keine Kinder mehr haben.' Sie haben mich angeschaut, als wäre ich völlig durchgeknallt.“

    „Anscheinend hatten wir dieses Gespräch nie geführt, aber ICH SCHWÖRE BEI GOTT, dass wir uns darüber unterhalten haben, bevor ich zur Toilette ging. Ein paar Wochen später erhielt mein damaliger Freund einen Anruf von besagtem Dan, der ihm mitteilte, dass seine Frau schwanger sei.“

    pandabear14

    5. „Meine Familie wollte übers Wochenende in ein Hotel fahren. Doch mein Vater meinte, wir sollten das lieber lassen, weil etwas Schlimmes passieren würde. Er hätte geträumt, ich sei gestorben, aber mein Geist sei dort gefangen.“

    „Meine Mutter wollte trotzdem fahren, schließlich war's nur ein Alptraum. An diesem Wochenende wurde ich unter Wasser eingeklemmt und wäre fast ertrunken. Ich habe nicht mehr geatmet und mein Herz hat sogar aufgehört zu schlagen. Ich bin auf dem Weg ins Krankenhaus aufgewacht.“

    izsoka

    NBC

    6. „Eines Abends, nach dem Abendessen, wollte meine Schwester unseren großen Wagen in die Einfahrt umparken, damit wir eine Partie Basketball spielen konnten. Ich hatte ein schreckliches Gefühl dabei und habe meine Eltern abngebettelt, sie nicht fahren zu lassen. Sie ließen sie trotzdem, also habe ich mich an einem sicheren Ort versteckt.“

    Ein paar Minuten konnte ich meinen Vater schreien hören, als das Auto in unserem Hinterhof einen Hügel runtergerollt und im Bach umgekippt ist. Meine Schwester saß zum Glück nicht mehr drin, doch sie hatte den Wagen versehentlich im Leerlauf gelassen. Wir haben die Nacht mit dem Fahrer eines Abschleppwagens verbracht, der versuchte, das Wrack zu bergen.“

    melanief4ff818d12

    7. „Als ich noch klein war, ist mein Vater beruflich oft in die Schweiz gefahren. Normalerweise hat es mich nie weiter interessiert, wenn er wegfuhr. Doch einmal hatte ich einen gewaltigen Wutanfall. Meine Eltern fanden das zwar seltsam, aber haben sich schließlich nichts weiter dabei gedacht.“

    „In der Woche, in der er sich in der Schweiz aufhielt, hat sich dann eine gewaltige Lawine gelöst, die ihn und das ganze Dorf einschloss. Er war dort drei Wochen lang gefangen. Lebensmittel mussten per Hubschrauber in das Dorf gebracht werden.

    shannonbenson

    8. „Im Mai 2002 hat mein Vater einen schweren Herzinfarkt erlitten. In der Nacht davor hatte ich einen Traum, in dem meine Schwester und ich in der Notaufnahme an der Wand standen und die Ärzte und Krankenschwestern beobachteten, die sich um das Bett meines Vaters drängten.“

    „Am nächsten Tag ist alles genau so passiert, wie ich es in meinem Traum gesehen hatte. Mein Vater hat den Infarkt zum Glück überlebt.“

    jessieb495ffa816

    9. „Mein Mann und ich hatten Anfang des Jahres eine Last-Minute-Reise nach Seattle geplant. Ich wollte Anfang Februar fahren und er im März.“

    Ich wusste nicht warum, aber aber ich habe darauf beharrt, dass wir beide in der Februarwoche fahren müssen. Zum Glück haben wir uns so entschieden. Denn kurz nach unserer Reise wurden die ersten Coronavirus-Fälle in der Stadt gemeldet und der Lockdown ausgerufen.“

    wittak26

    NBC

    10. „Im März 2014 war ich in der 20. Woche schwanger, aber ich hatte das schreckliche Gefühl, dass mit meinem Baby etwas nicht stimmte. Als ich mich meiner Mutter anvertraute, sagte sie mir, ich hätte ,Probleme' und solle mich mal ,zusammenreißen'.“

    „Noch im selben Monat erfuhr ich, dass mein Baby im Mutterleib gestorben war und ich es zur Welt bringen musste. Ich wusste einfach, dass etwas nicht stimmte, obwohl es körperlich keine Anzeichen dafür gab. Ebenso seltsam an dieser Geschichte ist, dass meine Mutter eine Kopie unseres 12-Wochen-Scans auf ihrem Kaminsims stehen hatte. Etwa eine Woche vor dem Verlust, hat das durch das Fenster einfallende Licht ein Loch in diese Kopie gebrannt. In den über 20 Jahren, die sie dort wohnt, ist das mit keinem anderen Bild passiert, das sich dort befand, passiert.“

    kazp2

    11. „Meine Mutter sollte operiert werden, also kam ich für das Wochenende zu Besuch, um ihr zu helfen. Ich bin mitten in der Nacht aufgewacht und habe einen klaren, deutlichen Umriss meiner Oma im Flur gesehen, als ob sie auf Zehenspitzen stehend in mein Schlafzimmer gucken wollte.“

    „Ich habe sie etwa zwei Minuten lang beobachtet, bis ich ihr sagte, sie solle ins Bett gehen, obwohl sie in einer betreuten Wohnanlage fünf Minuten entfernt wohnte. Später an diesem Tag erhielten wir einen Anruf von einer Krankenschwester, die uns mitteilte, dass es meiner Oma nicht so gut gehe und sie wahrscheinlich nicht mehr lange zu leben habe. Am Tag darauf erhielt meine Mutter die Nachricht, dass meine Oma verstorben sei.

    amionmute

    NBC

    12. „In der High School habe ich in einem Camp für Turner*innen ausgeholfen und einmal war meine Schwester auch dabei. In der dritten Nacht konnte ich nicht schlafen und habe mir immer wieder vorgestellt, wie sie eine Vorwärtsrolle macht und sich dabei das Genick bricht.“

    „Ich konnte dieses Bild nicht aus meinem Kopf bekommen. Am nächsten Tag war ich gerade am Schwebebalken, als ich einen Schrei hörte. Ich sah jemanden am Boden liegen, der die gleiche Hose trug wie meine Schwester. Ich bin sofort hingerannt und sah, dass die Person sich den Arm gebrochen hatte – bei einer Vorwärtsrolle.

    kaylavanderwiele

    13. „Als ich 8 Jahre alt war, unternahmen meine Familie und ich eine 14-stündige Autofahrt. Als wir zum Tanken anhielten, hat mein Vater einen Blick unter die Motorhaube geworfen. Das einzige Teil des Autos, das ich damals benennen konnte, war der Schalldämpfer. Also habe ich meinen Vater gefragt, ob er ihn überprüft habe.“

    „Er hat mich gefragt, warum er das tun solle. Darauf hatte ich natürlich keine Antwort, also fuhren wir weiter. Zwei Stunden später haben wir einen lauten Knall und dann ein knirschendes Geräusch gehört. Mein Vater hielt an, sah unters Auto und stellte dann fest, dass der Schalldämpfer abgefallen war. Selbstverständlich vertraut er seitdem meinem Instinkt. Und wenn nicht, brauche ich nur zu sagen: ,Überprüf den Schalldämpfer.'

    nancyl496699a53

    14. „Am Valentinstag, in meinem letzten Jahr an der High School, bin ich mit einem Gefühl von Angst und unfassbarem Verlust aufgewacht. Ohne zu wissen warum, bin ich in Tränen ausgebrochen. Ich wusste einfach, dass etwas Schreckliches passieren würde.“

    „Ich liebe den Valentinstag, weshalb ich gar nicht nachvollziehen konnte, warum ich mich so unwohl fühlte. Es war kurz vor dem Mittagessen um 11.21 Uhr, als ich meinen Freunden sagte, dass etwas Schlimmes passieren würde. Als ich bei der nächsten Unterrichtsstunde auf mein Handy sah, erfuhr ich, dass ein Ex-Schüler 17 Mitarbeiter*innen und Schüler*innen der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland, Florida, erschossen hatte.

    sometimeskat

    15. „Ein Jahr bevor ich in einen schlimmen Autounfall hatte, habe ich von genau diesen Unfall geträumt. Das Gruseligste daran ist, dass ich in meinem Traum einer Frau mit blonden Haaren und einem weißen Kleid begegnet bin, die mir sagte, ich solle vorbereitet sein.“

    „Als ich in den Unfall geriet, habe ich das Bewusstsein verloren und die GLEICHE Frau ist mir erschienen und sagte: ,Ich habe dich gewarnt, aber es ist nicht deine Zeit. Geh zurück zu deinen Leuten.'“

    yeeyeeboi

    NIckelodeon

    16. „Ich hatte einen Traum, in dem mich ein Freund im Badezimmer umarmt hat, während ich weinte. Dann drängten sich mehrere Menschen, die mir zwar bekannt vorkamen, die ich aber nicht wirklich kannte, durch die Tür und brachten mir Essen.“

    „Ich bin in dem Traum wie betäubt umher gelaufen und mein Haus war nur noch eine Hülle ohne Wände, nur die Holzkonstruktion war zu sehen. Ich bin mit einem sehr unruhigen Gefühl auf, habe mich aber zusammen gerissen und mich auf den Weg gemacht, um nach meinem anderen Freund undNachbarn zu sehen. Als ich die Tür öffnete, habe ich seine Leiche auf dem Boden gefunden. Mein ganzer Traum hatte sich in den folgenden 24 Stunden bewahrheitet.

    Der Freund aus meinem Traum fand mich weinend in meinem Badezimmer und umarmte mich. Ich war gerade in eine kleine Stadt gezogen und kannte nur wenige Leute. Aber die halbe Stadt kam zu mir nach Hause und brachte mir Essen. Ich bin wochenlang nur durchs Haus gelaufen und habe mich innerlich leer gefühlt, wie eine Hülle.“

    tarat4eac1c9f2

    17. „In den späten 80er Jahren habe ich zwischen den Vorlesungen in einem Aufenthaltsraum den Start des Space Shuttles im TV beobachtet. Gleich nach dem Start sagte ich laut: „Diese Menschen werden sterben'.“

    „Unmittelbar danach flog das Shuttle in die Luft. Ich bin da sofort verschwunden.“

    donnieskid

    18. „Als ich 13 Jahre alt war, war ich in den Sommerferien auf Mallorca. Eines Nachts, als ich darauf wartete, dass mein Bruder das Licht ausmacht, ist mir ein Bild durch den Kopf geschossen. Ich sah eine Person auf dem Wasser stehen, dann raste etwas Metallisches und Glänzendes auf sie zu. Während das Bild verschwand, habe ich einen grellen Schrei gehört.“

    Ein paar Tage später fuhr mein Vater Wasserski und wurde dabei von einem Schnellboot angefahren.Der Bootspropeller hat ihm fast den Arm abgetrennt, und er wäre beinahe verblutet. Zum Glück ist er heute noch unter uns.“

    chantall4e6bf4314

    19. „Vor Jahren erfuhr meine Mutter in den Nachrichten von einem Kind, das auf dem Heimweg von der Bushaltestelle entführt worden war. Sie erzählte mir davon und hoffte, sie würden den Jungen bald finden.“

    „Als ich das Zimmer verließ, sagte ich: 'Oh, das werden sie, aber irgendetwas wird daran merkwürdig sein.' Keine Ahnung, warum ich das gesagt habe! Einige Tage später wurde der Junge tatsächlich geborgen, aber die Polizei fand mit ihm noch ein anderes Kind, das einige Jahre zuvor entführt worden war.

    Mit der Frage meiner Mutter 'WIE KONNTEST DU DAS WISSEN?' konnte ich nichts anfangen. Sie wiederholte, was ich Tage zuvor zu ihr gesagt hatte. Ich konnte mich nicht einmal daran erinnern, mit meiner Mutter darüber gesprochen zu haben.“

    megana459810788

    20. „In einem Traum, den ich einst hatte, sah ich meiner Mutter dabei zu, wie sie Wäsche zum Trocknen aufhängte, als sie plötzlich vom Blitz getroffen wurde und starb.“

    „Am nächsten Tag war es bewölkt, obwohl es am Tag zuvor sonnig war. Ich habe meiner Mutter an diesem Morgen von meinem Traum erzählt. Später am Tag hat sie gerade die Wäsche zum Trocknen aufgehängt, als es anfing zu blitzen und zu donnern. Sie erschrak wegen dem, was ich ihr erzählte hatte und kam sofort zurück ins Haus. Ich glaube, dass ich meine Mutter mit meiner Traumvision vor einem Blitzschlag gerettet habe.

    rosienuttty

    Hast du jemals solche Vorahnungen gehabt? Wenn ja, erzähl uns deine Geschichte im Kommentarbereich!

    Hinweis: Die Beiträge wurden gekürzt und/oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form