back to top

Wir müssen über diesen Satz von J.K. Rowling sprechen. Tipp: Es geht um Kacke.

Ähm igitt.

Gepostet am

Du weißt ja, dass J.K. Rowling uns auf Pottermore mit allen möglichen Fakten und Hintergrundinformationen über das Harry Potter-Universum versorgt.

Warner Bros.

Aber ein Satz insbesondere ist etwas alarmierend.

Warner Bros.

Ich rede, natürlich, von Zaubererkacke.

Warner Bros.

Lies dir mal diesen Satz aus Rowlings Eintrag über die Kammer des Schreckens durch.

Doch als Hogwarts im 18. Jahrhundert bessere Rohrleitungen bekam (Zauberer hatten ausnahmsweise mal Muggel kopiert, denn davor hatten sie sich einfach dort erleichtert, wo sie standen und das Ergebnis verschwinden lassen), war der Eingang der Kammer des Schreckens gefährdet, weil er sich an der Stelle einer geplanten Toilette befand.
pottermore.com / Via reddit.com

Doch als Hogwarts im 18. Jahrhundert bessere Rohrleitungen bekam (Zauberer hatten ausnahmsweise mal Muggel kopiert, denn davor hatten sie sich einfach dort erleichtert, wo sie standen und das Ergebnis verschwinden lassen), war der Eingang der Kammer des Schreckens gefährdet, weil er sich an der Stelle einer geplanten Toilette befand.

Ja, das hast du richtig gelesen: Früher haben sich Zauberer EINFACH IN DIE HOSEN GESCHISSEN

Warner Bros.

Da kommen bei mir Fragen auf, denn das klingt nach fortgeschrittener Magie.

Warner Bros.

Was haben also die Kinder gemacht, die noch nicht so gut zaubern konnten? Was ist mit Squibs?

Jedenfalls ist das jetzt so, da kann man nix machen.

Warner Bros.

Zauberer haben sich früher eingemacht. Das Ende.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.