Updated on 25. Aug. 2020. Posted on 25. Aug. 2020

    22 verstörende Horrorfilm-Szenen, die Leute nicht vergessen haben

    „Wie in aller Welt kommt ihr eigentlich auf solche Ideen?“ – genau das würde ich die Regisseure dieser Filme fragen.

    Vor Kurzem haben wir die Mitglieder der BuzzFeed-Community nach den verstörendsten Szenen in Horrorfilmen gefragt. Die Frage ist eingeschlagen wie eine Bombe. Hier ist eine Auswahl mit absolutem Gruselfaktor:

    WARNUNG: Der folgende Post enthält Spoiler und auch einige sehr explizite Beschreibungen und Darstellungen von Gewalt.

    1. Die Schlussszene in Blair Witch Project (1999):

    Artisan Entertainment

    „Die Szene ist zwar nicht blutig oder eklig, aber sie hat mich total verstört. Heather sucht verzweifelt nach ihrem letzten verbliebenen Freund. Plötzlich erscheint er auf dem Bildschirm ihrer Kamera und man sieht ihn mit dem Gesicht zur Wand in der Ecke stehen. Dann fällt die Kamera auf den Boden. Diese Szene verfolgt mich seit Ewigkeiten und 20 Jahre später denke ich immer noch dran.“ —laurenk486b7dddf

    2. Die Badewannenszene in Martyrs (2008):

    Wild Bunch

    „Als Anna durch die Geheimtür geht und die Frau mit dem Metallteil auf dem Kopf und um die Taille findet. Dann steckt sie sie in die Badewanne und fängt an, ihr die Bolzen aus dem Kopf zu ziehen. Schon bei der Vorstellung bekomme ich Gänsehaut.“ —chs318

    3. Die Szene mit der Untersuchung in Poltergeist (1982):

    MGM

    „In der Szene reißt sich der Ermittler das Gesicht ab. Das ist der einzige Film, den ich mir nie wieder angucken kann.“ —jpmarin555

    4. Die Schlussszene in Blutiger Sommer – Das Camp des Grauens (1983):

    United Film Distribution Company

    „Keine Ahnung, ob schon jemand über diesen Film gesprochen hat, aber die Schlussszene ist unglaublich krass und absolut verstörend. Das Geräusch, das Angela macht ist irgendwie unmenschlich und klingt fast wie ein Tier.“ —dhwanishahurock

    5. Die andere Enthauptungsszene in Hereditary – Das Vermächtnis (2018):

    A24

    „Alle reden bei diesem Film immer von der Szene mit dem Autounfall. Für mich ist die Szene mit Toni Collette aber viel schlimmer, in der sie ihren eigenen Kopf absägt. Ich war total fertig und musste mir für den Rest des Films die Augen zuhalten.“ —ashleys3

    6. Die Kannibalenszene in The Green Inferno (2013):

    BH Tilt

    „Für mich ist die schlimmste Szene, als der Typ bei lebendigem Leibe zerstückelt und verspeist wird.“ —g44f422578

    7. Die Berührung des Geistes in The Grudge 3 – Der Fluch (2009):

    Sony Pictures Home Entertainment

    „In der Szene kämmt die ältere Schwester das Haar der jüngeren Schwester, bis sie einschläft. Nachdem sie aus dem Zimmer geht, sieht man, dass jetzt irgendjemand anderes das Haar der kleinen Schwester weiter bürstet. Dann zoomt die Kamera raus und man sieht, dass es der kleine Geisterjunge ist, der plötzlich bei ihr im Bett liegt. Das ist zwar nicht mal die schlimmste Szene im Film, aber sie hat mir so viel Angst gemacht, dass ich danach jahrelang mit einem Kissen über meinem Kopf geschlafen habe.“ —ivyk4f960026f

    8. Die Bettszene in Ich seh, ich seh (2014):

    RADIUS-TWC Dimension Films

    „Für mich war die Szene, in der die Frau ans Bett gefesselt ist, die schlimmste. Die Zwillinge wollen von dieser Frau, die sich als ihre Mutter ausgibt, wissen, wo ihre echte Mutter ist. Oder ist sie es etwa doch?“ —rickh42c5aeca6

    9. Die Spiegelszene in Mirrors (2008):

    20th Century Fox

    „In der Szene gönnt sich die Schwester ein Bad, bis ihr Spiegelbild ihr einfach den Kiefer rausreißt. Ich habe eine ganze Woche gebraucht, den Film zu beenden und musste den Teil überspringen.“ —smileypants09

    10. Die Szene in der Scheune in Der Exorzismus von Emily Rose (2005):

    Screen Gems

    „In der Szene zählt Emily sechs Mal bis sechs. Beim sechsten Mal zählt sie die Dämonen auf, von denen sie besessen ist. Beim letzten Dämon musste ich meine Augen schließen und mir die Ohren zuhalten. Ich dachte, dass es Luzifer ist und wollte diesen Namen echt nicht hören. Alles, was mit Besessenheit zu tun hat, gruselt mich unendlich. Ich konnte mir das danach nie wieder ansehen.“ —elisarmora7

    11. Die Duschszene in Psycho (1960):

    Paramount Pictures

    „Wieso hat noch niemand über diese Szene gesprochen? Das ist die gruseligste Szene aller Zeiten. Danach hatten die Menschen Angst, duschen zu gehen.“ —cepowich

    12. Der Rasenmäher in Sinister (2012):

    Summit Entertainment

    „Ich schwöre euch, dieser Film ist so abartig und du wirst die Szene nie vergessen.“ —savetheturtlesplsthx

    13. Die Stillszene in The Hills Have Eyes (2006):

    Fox Searchlight Pictures

    „Die Still- bzw. Vergewaltigungsszene gehört definitiv auf diese Liste. Ich bin ein riesen Horrorfan und eigentlich schockiert mich nichts so schnell, aber das habe ich echt nicht kommen sehen. Die Szene ist total abartig. Das ist jetzt vielleicht nicht die beste Werbung für den Film, aber es ist ein echt gutes Remake.“ —mkatherinekelly

    14. Die Szene mit dem Einschussloch in Amityville Horror – Eine wahre Geschichte (2005):

    MGM

    „Im Remake mit Ryan Reynolds gibt es die Szene, in der die Babysitterin gezwungen wird, ihren Finger in das Einschussloch im Kopf eines toten Mädchens zu stecken. Ich habe versucht, mir diesen Film auf der Halloween-Party in der siebten Klasse reinzuziehen, um ein paar Jungs zu beeindrucken. Heute bin ich 25 und kann mir das immer noch nicht angucken.“ —bridgetb3

    15. Die „Traum-Szene“ in Rosemaries Baby (1968):

    Paramount Pictures

    „Alles an dieser Szene ist so absurd verstörend. Vom Schiff bis zur tickenden Uhr. Vom Gesang bis zum unheimlichen Soundtrack. Von den extrem gruseligen, nackten alten Menschen bis zu den Augen des Teufels am Ende. Der Film ist ein Meisterwerk, aber meine Fresse, wer denkt sich sowas aus?“ —bluerthanvelvet

    16. Die Folterszene in Audition (1999):

    Omega Project

    „Das ist die abartigste Szene, die je gefilmt wurde.“ —mameangelm

    17. Die Szene in dem Nazilabor in Operation: Overlord (2018):

    Paramount Pictures

    „In der Szene geht der Soldat in das Nazilabor und hört die Französin um Hilfe schreien. Er zieht den Vorhang beiseite und sieht den abgetrennten Kopf der Frau mit ihrer Wirbelsäule. Sie wird von einer künstlichen Lunge am Leben gehalten. Ich denke so oft an diese ekelhafte Szene.“ —sarahb76

    18. Die überraschende Mordszene in Cabal – Die Brut der Nacht (1990):

    20th Century Fox

    „Ich habe den Film gesehen, als ich ungefähr zehn war. Der Film selbst ist relativ unbekannt, aber es gibt eine Szene, an die ich bis heute denken muss. Eine Frau geht in die Küche und öffnet die Tür zum Gefrierschrank. Als sie die Tür wieder schließt, steht plötzlich ein Mann mit einem grusligen Sack über dem Kopf vor ihr. Er tötet die Frau auf brutalste Weise, danach nimmt er sich ihren Mann vor. Das war so schockierend, dass ich mir den Film nie wieder angucken konnte.“ —termen

    19. Die Szene auf dem Rücksitz in Texas Chainsaw Massacre (2003):

    New Line Cinema

    „Es geht um die Szene mit dem Suizid auf dem Rücksitz. Irgendwann sagt jemand über das Gehirn des Opfers, dass es wie Lasagne aussieht. Seitdem kann ich keine Lasagne mehr essen.“ —a4140841dd

    20. Die Küchenszene in The Sixth Sense (1999):

    Buena Vista Pictures Distribution

    „In der Szene geht Toni Collette in die Küche und findet alle Schubladen und Schranktüren offen vor. Ihr Gesichtsausdruck ist so verstörend und dann fragt sie Cole, ob er etwas sucht. Keine Ahnung warum, aber das hat mich so verängstigt.“ —seashel

    21. Die Kakerlakenszene in Die unheimlich verrückte Geisterstunde (1982):

    Warner Bros.

    „Die Szene mit dem Kakerlakenbefall hat mich als Kind echt fertig gemacht. Und auch heute habe ich immer noch Angst vor Ungeziefer.“ —tracyr4da1ce6ba

    22. Und zu guter Letzt die Achilles-Szene in Friedhof der Kuscheltiere (1989):

    Paramount Pictures

    „Vergesst alles, was ihr bisher gelesen habt. Die krasseste Szene aller Zeiten ist die, in der der Nachbar auf der Treppe steht und ihm das Kind mit dem Skalpell seines Vaters die Achillessehne durchtrennt. Diese Szene ist der Grund dafür, warum ich im Dunkeln immer ganz schnell die Treppe hoch renne.“ —therollster

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form