Posted on 28. Juni 2018

    17 Momente, in denen die "Grey's Anatomy"-Frauen EINFACH NUR KRASS WAREN

    Sie haben keine Zeit für deinen Bullshit.

    1. Als Izzie diese echt GENIALE Rede als Antwort auf Frauenfeindlichkeit am Arbeitsplatz hielt.

    2. Als Addison klargestellt hat, dass es ihr total egal ist, was andere Leute über sie sagen.

    3. Als Meredith entdeckte, dass Operationen die wahre Passion ihres Lebens sind.

    4. Als Erica ihr Coming-Out hatte und wirklich zum ersten Mal feststellte, dass sie lesbisch ist.

    5. Quasi jedes Mal, wenn Meredith und Cristina zeigen konnten, dass du mit der richtigen Freundin an deiner Seite alles tun kannst.

    6. Weil alles viel mehr Spaß macht mit jemandem, mit dem du dich gegen die Welt verschwören kannst.

    7. Als Meredith Dereks Slutshaming-Versuche direkt UNTERBUNDEN HAT.

    8. Als Meredith endlich stolz auf das Vermächtnis ihrer Mutter sein konnte - und als sie versuchte, sie übertrumpfen.

    9. Als Cristina zu Meredith sagte, sie solle sich selbst wählen.

    ABC / Via tumblr.com

    10. Und als Meredith sich ihren Rat zu Herzen nahm, auch wenn Cristina nicht mehr da war.

    11. Immer wenn eine der Frauen in ihrem Selbstbewusstsein praktisch badete.

    ABC

    12. Als Amelia predigte, NIEMALS aufzugeben.

    ABC

    13. Und so ziemlich immer dann, wenn eine von ihnen sich durch ihre (vielen!) Herzschmerzen gekämpft hat.

    14. Als Cristina oberflächliche Komplimente wegwinkte.

    15. Als Meredith sich ihrem eigenen Trauma stellte und aktiv daran arbeitete, sich zu entwickeln.

    16. Buchstäblich immer dann, wenn eine dieser Frauen Sprünge in der Geschichte der Medizin machte.

    ABC

    17. Und natürlich, als Cristina verlangte, dass wir alle FEUER sind.

    Mach ich, Christina. MACH. ICH.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form