back to top

16 Vagina-Produkte und Meinungen über Vaginas, die totaler Schrott sind

SO FUNKTIONIERT DAS NICHT!

Gepostet am

Über Vaginas gibt es eine endlose Zahl an Mythen und Produkten, die nicht nur nicht helfen, sondern regelrecht schädlich sein können.

Zur Erinnerung: Vaginalduschen sind nicht nötig und Fremdkörper wie Glitzer, Obst oder Bonbons in deine Vagina einzuführen, ist keine gute Idee. Weder musst du deine Vagina verkleinern oder dein Hymen wiederherstellen, noch deinen natürlichen Geruch mit Deo, Parfüm, aggressiven Seifen oder Chemikalien überdecken.

1. Dieses sehr peinliche Produkt von einem männlichen Chiropraktiker patentiert, das angeblich während der Periode die Schamlippen verschließt, als Alternative zu ... allen normalen Menstruationsprodukten.

Mensez / Via news.avclub.com, Mensez

2. Und diese erschreckend unnatürliche Glitzerkapsel, die dafür gemacht ist, in die Vagina eingeführt zu werden, aber niemals eingeführt werden sollte.

Passion Dust

3. Dieser sexistische Schwachsinn.

Ada Douglass / Via Facebook: CaresOneNo

4. Dieses sehr verstörende Produkt, das einen Mythos am Leben hält.

5. Diese interessante Hypothese.

„Wenn eine Frau stärkehaltige Lebensmittel, Fleisch und Milchprodukte zu sich nimmt, verstopfen ihre Eileiter irgendwann mit Schleim, was ein Durchkommen der Eizelle verhindert. Das nennt sich Menopause. Eine Frau hat 40.000 Eizellen in ihren Eierstöcken. Wenn sie nur sechs Eizellen pro Jahr verliert (die Seiten variieren monatlich), wie kann sie irgendwann keine mehr haben? Dieser Rechnung zufolge hätte eine 80-jährige Frau in ihrem Alter erst 480 Eizellen verloren, womit ihr noch 39.520 blieben. Wie Sie sehen können haben die Ärzte unseren Schwestern nicht gesagt, warum sie irgendwann aufhören, Eizellen abzugeben. Sie haben es schlicht Menopause genannt. Um sich von der Menopause zu befreien, sollten Sie auf eine alkalische Ernährung umsteigen und täglich drei Liter Quellwasser trinken. Zudem sollten Sie täglich Algen verzehren, auch als Irisch Moos bekannt, um den Schleim in Ihren Eileitern zu lösen...“
Megan Goss / Via facebook.com

„Wenn eine Frau stärkehaltige Lebensmittel, Fleisch und Milchprodukte zu sich nimmt, verstopfen ihre Eileiter irgendwann mit Schleim, was ein Durchkommen der Eizelle verhindert. Das nennt sich Menopause. Eine Frau hat 40.000 Eizellen in ihren Eierstöcken. Wenn sie nur sechs Eizellen pro Jahr verliert (die Seiten variieren monatlich), wie kann sie irgendwann keine mehr haben? Dieser Rechnung zufolge hätte eine 80-jährige Frau in ihrem Alter erst 480 Eizellen verloren, womit ihr noch 39.520 blieben.

Wie Sie sehen können haben die Ärzte unseren Schwestern nicht gesagt, warum sie irgendwann aufhören, Eizellen abzugeben. Sie haben es schlicht Menopause genannt. Um sich von der Menopause zu befreien, sollten Sie auf eine alkalische Ernährung umsteigen und täglich drei Liter Quellwasser trinken. Zudem sollten Sie täglich Algen verzehren, auch als Irisch Moos bekannt, um den Schleim in Ihren Eileitern zu lösen...“

6. Diese schlechte Idee, die wahrscheinlich der einzige Witz auf dieser Liste ist.

Filling your vagina full of Skittles right before your gynecology appointment is a great ice-breaker and shows your doctor you're super fun.

Twitter: @llvvzz

7. Das hier ...

Kendall Brooks Headrick / Via facebook.com

8. Diese Warnung, die wohl leider kein Witz ist.

Girls who masturbate: the clitoris is not meant for self pleasure. it's meant for creating a child, you morons. do… https://t.co/X1Qkyio6JY

Twitter: @tomhanxjr

9. Dieses groteske Missverständnis.

10. Diese "Kur".

Alley Dyson / Via facebook.com

11. Dieser Typ, der nochmal in den Sexualkunde-Unterricht sollte.

12. Dieses klassische Desinfektionsmittel, das viiiel zu vielseitig ist.

Zum Saubermachen nach der Regel und nach "ehelichen Beziehungen".
Emily Skelton / Via facebook.com

Zum Saubermachen nach der Regel und nach "ehelichen Beziehungen".

13. Diese Lügenkampagne.

14. Dieses Produkt, das direkt in den Müll gehört.

Carli R. Rose / Via facebook.com

Noch mehr lächerliche Dinge findest du auf That's Not How Vaginas Work But Ok und auf That Doesn't Sound Good For My Vagina But Ok auf Facebook!

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.