back to top

13 echte Wahrheiten über falsche Orgasmen

Wir alle sind Lügner.

Gepostet am

Es scheint so, als hätten schon ziemlich viele der BuzzFeed-Leserinnen und -Leser einmal einen Orgasmus vorgetäuschrt.

Disney / Via knowyourmeme.com

Das ist das Ergebnis einer völlig unwissenschaftlichen Umfrage auf BuzzFeed Health, an der mehr als 140.000 Menschen teilgenommen haben. Ob sie alle jetzt die Wahrheit über ihre Lügen in der Vergangenheit gesagt haben, wissen wir nicht. Die Ergebnisse sind also ein wenig mit Vorsicht zu genießen. ABER sie sind trotzdem super spannend. Also los …

1. Die meisten Menschen haben schon mindestens einmal einen Orgasmus vorgetäuscht.

Nämlich 81 Prozent der Teilnehmenden an unserer Umfrage. Ungefähr ein Drittel sagen, sie täten es oft, und ungefähr ein Viertel geben an, es sei ein- oder zweimal vorgekommen. Und dann sind da noch die 22 Prozent, die nicht streng genommen *gelogen*, aber schon ein paar irreführende Töne oder Bewegungen gemacht haben. Und das zählt auch.

2. Die meisten Menschen täuschen Orgasmen vor, weil sie wollen, dass der Sex endlich vorbei ist.

gifsec.com

Wenn Deine Genitalien schon die ganze Zeit schreien "NEIN DANKE, NICHT HEUTE", aber Du weißt, dass Dein Partner möchte, dass Du kommst. Also tust Du so. Andere Gründe, die mit am häufigsten genannt wurden: Menschen möchten die andere Person nicht kränken oder schämen sich, weil sie so lange brauchen.

ADVERTISEMENT

4. Beim Anal-Sex scheinen Menschen ehrlicher zu sein.

instagram.com

84 Prozent aller Menschen haben noch nie beim Anal-Verkehr geschwindelt. Von den 16 Prozent, die es taten, waren fast alle die passiven Partner.

7. Und 6 Prozent sagen, sie hätten einen vorgetäuschten Orgasmus schonmal zugegeben, um ihren Partner zu kränken.

Showtime / Via reddit.com

"LOL, hast Du wirklich geglaubt, das war echt?!" – Okay, aber mal ernsthaft, das ist schon ein bisschen gemein.

ADVERTISEMENT

8. Die meisten Menschen sind nur kleine Schwindler, die ab und an im richtigen Moment ein bisschen stöhnen.

Comedy Central / Via krollshow.tumblr.com

Aber etwa ein Viertel der Teilnehmer sagten, sie pokerten auch höher, mit dem einen oder anderen "Oh ja!" oder "Ich komme!" – Solche Angeber.

11. Ganze 38 Prozent aller Teilnehmer schwören, ihnen hätte noch nie jemand einen Orgasmus vorgetäuscht.

CBS / Via giphy.com

Das ist schön. Nur leider passt das nicht zu den 81 Prozent, die in der Umfrage vorgetäuschte Orgasmen zugegeben haben.

12. Wenn es um "Moral" beim Orgasmus geht, meint etwa ein Drittel, Schwindeln sei okay, solange es in guter Absicht geschieht.

instagram.com

Also tu's oder tu's nicht, egal.

13. Niemand kommt jedes Mal zum Höhepunkt – und manche Menschen sogar nur ganz selten überhaupt. Also muss man sich wirklich nicht groß unter Druck fühlen, zu schwindeln.

instagram.com

Hol Dir BuzzFeed Deutschland auf Facebook!

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss