21 Worte, die in Bremen was anderes bedeuten als im Rest von Deutschland

Bremen / Deutschland, Deutschland / Bremen.

1. “Schlachthof”

fotosuper / Getty Images

Überall: Ein Ort, an dem Tiere geschlachtet, zerlegt und weiterverarbeitet werden.
In Bremen: Ein Ort, an dem Menschen viel Spaß haben.

2. “Bermudadreieck”

Lightguard / Getty Images

Überall: Mysteriöses Seegebiet, in dem Schiffe versinken.
In Bremen: Mysteriöses Saufgebiet, an dem Studenten versinken.

3. “Roland”

Viktorcap / Getty Images

Überall: Vorname eines Schlagersängers oder aller Schuldirektoren des Landes.
In Bremen: Einfachster Treffpunkt mitten auf dem Marktplatz.

4. “Meile”

Kentweakley / Getty Images

Überall: Eine 1,6 Kilometer lange Straße.
In Bremen: Eine lange Straße mit Kotze, Drinks für einen Euro und nächtliches Waffenverbot.

5. “Rollo”

Getty Images

Überall: Die Kurzform von “Rollladen”.
In Bremen: Die Kurzform von “Das beste, was du leicht betrunken an einem Freitagabend essen kannst”.

6. “Holzhafen”

Fotogal / Getty Images

Überall: Ein Hafen, an dem Holz verkauft wird.
In Bremen: Ein Hafen, an dem Sex verkauft wird.

7. “Bremerhaven”

Phyro84 / Getty Images

Überall: Eine Stadt, die etwas mit Bremen zu tun hat.
In Bremen: Eine Stadt, die AUF GAR KEINEN FALL etwas mit Bremen zu tun hat.

8. “Viertel”

Flickr: Andy Rogers / Via creativecommons.org CC BY-SA 2.0

Überall: Etwas, was weniger als das Ganze ist.
In Bremen: Ein Ort, der noch höhere Mietpreise hat als der verdammte Rest der Stadt.

9. “Nord”

Sergeikorolko / Getty Images

Überall: Eine Himmelsrichtung. Eine, die weder Süd noch Ost noch West ist.
In Bremen: Ein Bezirk. Einer, der definitiv nicht zur Stadt gehört.

10. “BSAG”

Michaeljung / Getty Images

Überall: Bremer Straßenbahn AG
In Bremen: Besser Spät als Garnicht.

11. “Glocke”

Oliverhuitson / Getty Images

Überall: Akustisches Stilmittel, das Christen zum beten in die Kirche lockt
In Bremen: Anzug an, 200 Euro in die Tasche und auf geht’s zum klassischen Konzert!

12. “Zucker”

Rostislav_sedlacek / Getty Images

Überall: Aus Zuckerrüben und Zuckerrohr gewonnene, süß schmeckende Substanz, die ein Nahrungsmittel darstellt.
In Bremen: Ein toller Club, der dringend eine neue Location braucht.

13. “Eck”

Joe_potato / Getty Images

Überall: Der Punkt, an der zwei Linien zusammenstoßen
In Bremen: Der Platz, an dem Frauen nach jedem Werder-Heimspiel in Testosteronpfützen ausrutschen.

14. “CDU”

Flickr: haikus / Via creativecommons.org CC BY-NC-ND 2.0

Überall: Christlich Demokratische Union Deutschlands.
In Bremen: Die, die noch nie den Bürgermeister gestellt haben.

15. “Tram”

Dave-carroll / Getty Images

Überall: Ein auf Schienen fahrendes Verkehrsmittel.
In Bremen: “Ich bin nicht von hier.”

16. “Universum”

Pr3t3nd3r / Getty Images

Überall: Der Raum von Zeit und aller Materie und Energie darin.
In Bremen: Der Raum von wissenschaftlichem Ringelpietz mit Anfassen im Nirgendwo.

17. “Vulkan”

Jgroup / Getty Images

Überall: Eine geologische Struktur, die entsteht, wenn Magma bis an die Oberfläche der Erde aufsteigt.
In Bremen: Die Werft, in der seit den 90ern gar nichts mehr geht.

18. “Unsere lieben Frauen”

Monkeybusinessimages / Getty Images

Überall: Charmante Bezeichnung für Frauen
In Bremen: Zweitälteste Kirche Bremens. Auf deren Vorplatz kannst du auf einem Markt Blumen kaufen, die nicht nur Christen oder Frauen lieben.

19. “Karneval”

Maartje Van Caspel / Getty Images

Überall: Katholisches Fest vor der Fastenzeit.
In Bremen: “Hier sind doch fast alle evangelisch, wieso haben wir den größten Sambakarneval Europas?”

20. “Früh shoppen”

Brainsil / Getty Images

Überall: Morgens auf Schnäppchenjagd gehen, bevor andere es tun.
In Bremen: Morgens Bier trinken, bevor es andere tun.

21. “Pinkel”

Denboma / Getty Images

Überall: Etwas Ekliges.
In Bremen: Etwas Wundervolles.

Check out more articles on BuzzFeed.com!

 
  Deine Reaktion?
 
Geht gerade ab