go to content

Bei diesen Fotos der Milchstraße hast Du das Gefühl, total winzig zu sein

Das Zusammensetzen eines Fotos dauert fast dreißig Minuten.

Gepostet am

Der britische Fotograf Rob Dickinson hat durch Zusammensetzen von über 80 Fotos diese absolut umwerfenden Bilder der Milchstraße eingefangen, wie sie im Himmel über Neuseeland schwebt.

Dickinson sagte gegenüber BuzzFeed News, dass die Fotos „die Kameraausrüstung wirklich pushen“.

Robert Dickinson / Caters News Agency

„Ich benutze eine Canon 6D“, sagte er. „Und ich verwende noch eine Gigapan Pro. Die helfen, mehr als 80 Fotos zu einem Bild zusammen zu fügen. Der ganze Prozess dauert etwa 30 Minuten.“

"Die beste Zeit für die Aufnahme von Fotos von der Milchstraße ist der Winter", sagt Dickinson. „Man braucht wirklich Neumond, weil [mit größer werdendem Mond] Probleme mit der Belichtung auftreten.“

Fotos wie diese sind bis zu einem Jahr im Voraus geplant. Rob verwendet Handy-Apps, um festzustellen, wo die Milchstraße und die Sterne stehen.

Caters

„Der Planet und die Milchstraße funktioneren wie ein Uhrwerk, man kann also vorausplanen und sich die geeignetsten Wochenenden und Tage aussuchen“, sagte er.

„Man muss nur hoffen, dass es nicht bewölkt ist. Und man hofft, dass kein Wind aufkommt, weil er Wolken ins Bild weht. Man schafft wirklich nur ein tolles Foto pro Tag.“

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss