back to top

17 Sex-Tipps für ein versauteres Jahr 2017

Von Blümchensex mit Spritzern bis hin zu Minz-Atem-Blowjobs und alles dazwischen.

Gepostet am

Wir haben kürzlich die BuzzFeed Community gebeten, uns Ratschläge für ein abenteuerlicheres Sexleben zu geben. Hier sind einige ihrer Vorschläge.

1. Legt eure Karten auf den Tisch.

"Hab keine Angst davor, deinem Partner zu sagen, was dir gefällt, oder was du sexuell gerne ausprobieren würdest. Vielleicht wird er/sie es akzeptieren, vielleicht auch nicht, aber zumindest liegen damit die Karten auf dem Tisch."

enriquec43dacc07c

Anzeige

2. Kommunikation ist das A und O.

"Gespräche mit deinem Partner sind sehr wichtig, aber bevor du mit ihm darüber redest, was ihr möchtet, nimm dir etwas Zeit, um herauszufinden, was DU möchtest. Lies eine Menge Dinge online und sieh dir an, ob du einen Funken Interesse daran hast. Falls ja, dann untersuche das Ganze genauer. Wenn dich etwas interessiert, das besonders kinky ist, suche Gruppen online, um die Dinge zu diskutieren, denn es kann gut sein, dass die ein paar professionelle Tipps haben."

– Kendra Custen, Facebook

3. Forsche nach.

"Sprich immer zuerst mit deinem Partner, bevor du etwas probierst. Forsche nach und bereite dich vor und denk dir Sicherheitswörter aus, falls dies erforderlich ist. Hört auf, wenn einer von euch keinen Spaß mehr hat. Schau dir viel über sexuelle Phantasien an und lies viel darüber, und sei dir darüber im Klaren, dass es im echten Leben nicht genau so ablaufen muss."

– Nita Chavez, Facebook

4. Schau dir mehr Pornos an.

"Pornos sind keine Möglichkeit, um alles zu lernen, aber du kannst ein paar Ideen aufgreifen. Du wirst nicht wissen, was dir gefällt, bevor du es nicht probiert hast!"

– Liam Tipler, Facebook

5. Kenne deine Grenzen und mach den Mund auf.

"Hab keine Angst davor, etwas Unterschiedliches auszuprobieren. Redet miteinander darüber, was ihr beide gerne ausprobieren möchtet. Hab keine Angst, deinem Partner mitzuteilen, dass das Ganze deine Grenzen überschreitet."

– Sherri Thomas, Facebook

Anzeige

6. Seid kreativ.

"Ich improvisiere mit meinem Partner ständig Rollenspiele. Mein Rat besteht darin, die Dinge echt zu variieren. Erlebt einige Male, bei denen ihr überhaupt nicht redet, und andere, bei denen ihr soviel Dirty Talk macht wie möglich. Seid aber stets offen bezüglich dessen, was für euch funktioniert oder nicht. Und seid offen, wenn ihr Neues ausprobiert."

rumade

7. Dreht den Spieß herum.

"Habt keine Angst, etwas komplett anderes auszuprobieren. In meiner Beziehung bin ich oft die Unterwürfigere und lasse meinen Freund dominieren. Erst kürzlich hatte ich das Verlangen, ihn zu dominieren, nachdem ich mich mehrere Monate nicht getraut hatte. Ich habe es probiert und mir hat es super gefallen. Ihm auch. Dadurch haben sich nun noch mehr Wege des sexuellen Abenteuers für uns eröffnet."

Slumbering Demon

8. Achtet auf gute Mundhygiene.

"Wenn du Oralsex machst, nimm ein extra starkes Minzbonbon in den Mund."

– Submitted by josiejosie1981

(Vor dem Oralsex ein Minzbonbon in den Mund zu nehmen oder deine Zähne mit Pfefferminz-Zahnpasta zu putzen, kann das Gefühl beim Sex steigern. Es ist jedoch auch zu beachten, dass dies ein brennendes Gefühl verursachen kann, wenn du zuviel davon verwendest oder besonders empfindlich bist.)

9. Drei sind noch keine Menschenmenge.

"Sowohl mein Freund als auch ich sind heterosexuell. Wir haben aber beschlossen, dass es Spaß machen könnte, einen Dreier zu haben. Eines Abends, nachdem wir getrunken hatte, passierte es zufällig mit einem Mädchen. Wir hatten beide soviel Spaß, dass wir das Ganze wiederholen möchten. Ich denke, dass es unsere Beziehung sogar gestärkt hat, da wir das vorher besprochen hatten, und jetzt sind wir sehr offen, wenn es um unsere Wünsche beim Sex geht. Ich kann dies jedem Paar empfehlen, solange Vertrauen besteht und ihr euch schützt."

laffytaffy64

Anzeige

10. Eine Sex-Nachricht am Tag hält die Langeweile in Schach.

"Mein Partner und ich, wir senden uns ständig Sex-SMS. Es ist toll, denn manchmal habe ich einen echt beschissenen Tag und sende ihm einfach eine SMS, und wir können loslegen! Einige Male waren wir dermaßen in unser Sexting verstrickt, dass wir uns getroffen und das durchgezogen haben, was wir uns als Sex-SMS gesendet haben. Mir gefällt es, denn es ist spontan, und wenn wir uns eine Weile nicht gesehen haben, gibt es uns das Gefühl, etwas stärker miteinander verbunden zu sein.

rianag2

11. Besorgt euch eine eigene Spielzeugbox.

"Wir haben im Schlafzimmer Spielzeuge, was echt Spaß macht. Wir haben ein paar Vibratoren und Handschellen. Ein Vibrator wird sogar ferngesteuert, so dass du ihn diskret nutzen kannst und dein Partner das Ganze steuert. Ich habe mir auf die Fahnen geschrieben, Dessous in unserem Schlafzimmer zu tragen. Es erregt ihn jedes Mal so sehr, wenn ich diese anziehe, und ich fühle mich dabei sogar noch sexier."

Toriachristine

12. Spül deinen Mund nicht aus.

"Mach Dirty Talk. Es kann sein, dass es sich am Anfang unsinnig anfühlt, aber es muss sich nicht um einen Porno-Dialog handeln. Sag deinem Partner, dass es dir gefällt. Sag ihm, wie es dir gefällt. Sag ihm, was du mit ihm anstellen möchtest. Es ist super sexy und bietet den Extra-Vorteil, dass es dir das Selbstvertrauen gibt, genau um das zu bitten, was du im Bett möchtest."

emmah4d0180abe

Anzeige

13. Blümchensex mit Spritzern.

"Ich bin ein Fan dessen, was ich liebevoll 'Blümchensex mit Spritzern' nenne. Misch die Dinge mit Positionsänderungen, leichten Fesseln, ein paar Hieben oder Bissen auf. Nichts, was zu heftig ist, aber genug, um dem Ganzen etwas hinzuzufügen, was extra-sexy ist."

ninachildish

14. Füll einen Sex-Fragebogen aus.

"Sprich darüber, was dir gefällt und was du ausprobieren möchtest. Falls du nicht sicher bist, wo du anfangen sollst, sende deinem Partner einen Link zu sexionnaire.com. Auf diese Weise erfahrt ihr beide, was ihr gerne ausprobieren würdet und könnt an der Stelle loslegen."

mandah49b21b7ee

15. Es gibt eine App dafür.

"Mein Freund und ich haben die Sex and Mindfulness App, was so eine Art Meditations-App ist. Die Übung aus Lektion fünf ist die BESTE. Sie bringt uns total in Fahrt, so dass wir bereit sind, loszulegen. Das hat wirklich gut für uns funktioniert und dafür gesorgt, dass wir uns etwas besser aufeinander abstimmen konnten."

caitlink40e43bdc0

16. Es gibt eine ganze Bibliothek der Inspiration.

"Versuch, erotische Geschichten zu lesen, denn diese können auch Spaß machen. Es gibt alle möglichen Kategorien, wie zum Beispiel Fetische und verschiedene Szenarien. Hab einfach Spaß und bleib locker."

micc475758007

17. Baut Vertrauen zueinander auf.

"Hab einfach keine Angst. Alle möglichen Fetische existieren, weil es sich um etwas handelt, das Leuten Spaß macht. Hab keine Angst, etwas Neues auszuprobieren. Falls du das Vertrauen hast, deinem Partner Fragen dazu zu stellen, dann hab auch das Vertrauen, es auszuprobieren. Falls es nicht funktioniert, dann probier etwas anderes aus. Es hat super lange gedauert, bis ich meinem Partner gegenüber bezüglich der Dinge, die ich probieren wollte, offen sein konnte. Und es ist toll, denn es hilft dabei, das gegenseitige Vertrauen aufzubauen."

micc475758007

Hinweis: Die Beiträge wurden eventuell hinsichtlich Länge und/oder Klarheit bearbeitet.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Promoted

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss