go to content

33 Fakten über "Jumanji", die Du wahrscheinlich noch nicht kanntest

Scarlett Johansson hat für die Rolle von Judy vorgesprochen.

Gepostet am

1. Scarlett Johansson hat ursprünglich für die Rolle von Judy vorgesprochen, aber die Filmmacher haben stattdessen Kirsten Dunst die Rolle gegeben.

2. Jonathan Hyde, der Schauspieler, der den bösen Wilderer gespielt hat, spielte auch die Rolle von Alans Dad. Das führte dazu, dass Fans annahmen, dass der Wilderer ein Hirngespinst von Alans Fantasie sei.

3. Das Wort "Jumanji" ist ein Zulu-Wort, das "viele Effekte" heißt.

4. Der Film basiert auf einem Kinderbuchvon Chris Van Allsburg, das 1981 veröffentlicht wurde.

5. Chris Van Allsburg ist auch für das Bilderbuch von Der Polarexpress verantwortlich, auf dem der gleichnamige Film basiert.

6. Das Jumanji-Brett aus dem Film wurde für 60.800 Dollar auf eBay verkauft.

7. Während der Dreharbeiten in Vancouver musste die Crew für eine Einstellung Schnee vom Rasen des Parrish-Hauses wegschmelzen, und dann frischen Schnee aus den Bergen holen, weil das Haus zu Weihnachten gezeigt werden sollte.

8. Das Set des Parrish-Hauses war so riesig, dass die Schauspieler nicht durch die Eingangstür herausgehen konnten, ohne gegen eine Wand zu laufen.

9. Während des Stunt, in dem ein Affe ein Polizeiauto klaut, verlor die Stuntfrau Betty Thomas die Kontrolle über das Auto und fuhr mit 95 km/h gegen einen Baum. Glücklicherweise wurde sie nicht verletzt.

10. Regisseur Joe Johnston musste die Paparazzi, die den Unfall filmten, bitten, die Aufnahmen nicht zu veröffentlichen.

11. Es gab ein Gerücht, dass ein Elefant während einer der Jumanji-Massenpanikszenen getötet wurde. Aber in Wirklichkeit wurden gar keine lebenden Tiere benutzt – es wurde alles mit dem Computer animiert.

12. Obwohl das Studio vorschlug, eine Herde von Nashörnern zu trainieren, damit sie durch das Balsaholz stürmen, haben die Filmemacher die Idee lieber noch einmal überdacht.

13. Kirsten Dunst war 13, als sie in Jumanji spielte.

14. Obwohl Judy die ältere Schwester von Peter sein soll, und sie im Film viel größer ist als er, hatten Kirsten Dunst und Bradley Pierce (der Peter spielte) nur sechs Monate Altersunterschied.

15. Dunst und Pierce spielten auch Geschwister im Film Die Belagerung von Ruby Ridge.

16. Pierce gab im Original auch der Teetasse Chip in Die Schöne und das Biest die Stimme.

17. Pierce hat mittlerweile drei Kinder und arbeitet als Barkeeper in LA.

18. Der Sohn von Pierce sieht genauso aus wie Peter in Jumanji.

19. Laura Bell Bundy, die die junge Sarah Whittle spielte, hatte später die Hauptrolle in Natürlich blond! am Broadway. Sie hatte auch Gastauftritte in How I Met Your Mother, Cold Case und Veronica Mars.

20. Der neue Jumanji-Film mit Dwayne Johnson in der Hauptrolle wird eine Fortsetzung sein, kein Remake.

21. Es gibt 110 Felder auf dem Jumanji-Brettspiel.

22. Es gibt einige Continuity-Probleme im Film. Zum Beispiel stürzen die Tiere während der Massenpanik durch die Seite des Hauses – doch während des Monsuns füllt sich das Haus mit Wasser.

23. Robin Williams dachte, dass der Film für seine Kinder "zu gruselig" zum Ansehen wäre. Damals waren sie alle noch unter 7.

24. Er sagte, dass das Schauspielern mit computeranimierten Effekten in Jumanjiwie "LSD nehmen" gewesen sei, weil er sich "alles halluzinieren" musste.

25. Pierce war nach dem Tod von Williams am Boden zerstört und gab zu, dass er auch an Depressionen litt.

26. Sie drehten das Ende vom Film zuerst, weil das Set schön und ordentlich für die letzte Weihnachtsszene sein musste. Dann zerstörten sie langsam das Set vom Haus, während der Rest des Films gedreht wurde.

27. Die Crew benutze einen hydraulischen Rammbock, um ein 16-Tonnen-Stahlnashorn mit 95 km/hdurch die Wand des Bibliotheks-Sets zu feuern, um die Effekte für die Massenpanikszene zu erzeugen. Die Stahlnashörner wurden dann am Computer durch eine Herde von Tieren ersetzt.

28. Ein echter Puppenspieler, Tom Woodruff Jr., trug ein Kostüm, um das Krokodil, mit dem Williams ringt, zu spielen.

29. Williams behauptete, dass er das Krokodil, während er mit ihm rang, so heftig schlug, dass Tom Woodruff aufschrie: "Hey, das tut weh."

30. Woodruff steckte auch im mechanischen Löwen.

31. Dunst verbrachte ungefähr zwei Wochen in einem Wassertank, während die Monsunszenen gedreht wurden. Ihre Mutter schickte den Kindern Sandwiches auf Flößen.

32. William hielt alle am Set bei Laune, indem er Jodie Foster nachahmte, um die Kinder zum Lachen zu bringen.

33. Williams sagte, dass seine "Genitalien wie Rosinen aussahen", nachdem während der Monsunszene 12 Stunden im Wassertank gedreht wurde.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss