back to top

27 sexistische Mikroaggressionen, die in einer Beziehung vorkommen können

"Ich mache mich im Haushalt nützlich." ... äh DU WOHNST HIER!

Gepostet am

2. Oder dass der Mann meistens die "Ich bin zu müde"-Ausrede anführt, um etwas so einfaches wie Abendessen kochen zu vermeiden (was buchstäblich 20 Minuten dauert) – obwohl ihr beide Jobs habt.

Monkeybusinessimages / Getty Images

Aber schau dir nur an, wie energisch er die aktuellste Folge von Designated Survivor analysiert ...

Anzeige

3. Oder wenn der Mann sich in manchen Fällen auf seine "Ahnungslosigkeit" in einem bestimmten häuslichen Gebiet beruft und dir sagt: "Du machst das sowieso besser als ich."

Andreypopov / Getty Images

"Ich werde nur eine Schweinerei anrichten und die Klamotten ruinieren, wenn ich sie wasche", sagt der 34-jährige Mann.

4. Du erledigst all die Einkäufe, selbst wenn das bedeutet Produkte zu kaufen, die speziell für ihn sind (wie diese blauen Rasierer) – dennoch ist er außerstande dir eine Packung Tampons zu kaufen.

5. Wenn der Mann tatsächlich Abendessen kocht und dann im Gegenzug deine ewige Dankbarkeit erwartet.

Haveseen / Getty Images

"Wow! Herzlichen Dank, dass du mir das eine Mal letztes Jahr dieses Omelett zum Abendessen gemacht hast!"

6. Wenn du ihm sagst, dass er mehr im Haushalt helfen muss, und er ärgert sich, deshalb verbringt er eine Woche damit, sich wie Wonder Man zu verhalten, nur damit er kurz danach wieder zum Nichtstun zurückkehren kann.

Wavebreakmedia / Getty Images

Und daran besteht kein Zweifel: Er wird für immer behaupten, dass er "so hilfreich" ist – wegen des einen Mals, als er damals im Jahr 2009 zwei volle Ladungen Wäsche gewaschen hat.

7. Wenn der Mann von dir erwartet über alles in seinem Leben den Überblick zu behalten: "Weißt du, wo ich die Autoschlüssel gelassen habe? / Hast du mein blaues Shirt gesehen? / Weißt du, ob wir Bier zu Hause haben?"

Anzeige

8. Wenn der Mann davon ausgeht, dass du sein persönlicher Therapeut für all seine Nervenzusammenbrüche bist. Doch dann achtet er nicht im Geringsten auf deine oder spielt sie mit Phrasen wie "Ist doch alles halb so wild" oder "Mach Dir keine Sorgen, wird schon" herunter.

9. Wenn der Mann für euch beide Pläne schmiedet, ohne dich nach Deiner Meinung zu fragen, obwohl du die ihn normalerweise fragst, was er davon hält, nächsten Sonntag brunchen zu gehen.

Deandrobot / Getty Images

Und wenn du ihm sagst, er hätte das mit dir besprechen können, wird er ganz defensiv.

10. Und wenn der Mann davon ausgeht, dass du 100 Prozent der Zeit zur Verfügung stehst.

Antonioguillem / Getty Images

"Nein, ich kann diesen Nachmittag nicht aus Spaß mit dir zu Ikea gehen. Warum nicht? Weil ich bereits etwas sehr Wichtiges geplant hatte: Wein trinken."

11. Wenn seiner beruflicher Karriere eine höhere Priorität beigemessen wird als deiner. Wenn er zum Beispiel einen Job in einer Stadt bekommt, wird davon ausgegangen, dass du mit ihm gehst, deine eigene Karriere, Freunde und alles andere zurücklässt.

Anzeige

13. Wenn du immer den ganzen Urlaub organisierst.

Jackf / Getty Images

Du suchst nach dem Hotel, buchst die Flugtickets, organisierst den Reiseplan und machst alles andere, als wärst du sein persönlicher Assistent.

16. Wenn ihr mit euren gemeinsamen Freunden abhängt und sich die Gruppe in eine Gruppe mit all den Männern und in eine Gruppe mit all den Frauen aufteilt.

Feedough / Getty Images

Weil all die Frauen offensichtlich über Lippenstift, High Heels und Rouge reden wollen.

17. Wenn der Mann deine Geschichten oder Witze klaut und sie als seine eigenen benutzt – und das manchmal sogar bloß Minuten, nachdem du den Witz ursprünglich erzählt hast.

Anzeige

18. Wenn du deine Verdienste und Errungenschaften verbergen musst, bloß damit sich sein männliches Ego nicht bedroht fühlt.

Johngomezpix / Getty Images

Was in manchen Fällen fragiler ist als feinstes Porzellan.

19. Wenn davon ausgegangen wird, dass du dich um ihn kümmerst, wenn er krank ist, was du bereitwillig tust, doch wenn du krank bist, sagt er, dass er nicht weiß, was er tun soll.

Ipggutenbergukltd / Getty Images

Reich mir etwas Ibuprofen und sag mir, dass ich nicht an einem verstauchten Knöchel sterben werde, auch wenn sich das so anfühlt.

22. Oder wenn er einen Blowjob wie einen Pflichtteil des Geschlechtsakts behandelt, aber wenn es an der Zeit ist den Gefallen zu erwidern, wird das auf einen "anderen Tag" warten müssen.

Anzeige

23. Wenn der Mann mit Phrasen wie "Mach schon, tu es für mich" darauf besteht – obwohl du ihm bereits gesagt hast, dass du an einer bestimmten Sexualpraktik keine Gefallen findest.

24. Wenn Sex unter seinen Bedingungen verrichtet wird: Das heißt, wenn er Lust auf etwas hat und du nicht, besteht er darauf, aber wenn er keine Lust hat ... na ja, hat er einfach keine Lust, Ende der Geschichte.

25. Wenn er es ganz allein dir überlässt, sich um die Verhütung zu kümmern – selbst wenn es nur darum geht zu sagen: "Zieh ein Kondom über".

26. Wenn der Mann davon ausgeht, dass du von der Aussicht auf Kinderkriegen begeistert sein wirst, bloß weil du eine Frau bist.

Nomadsoul1 / Getty Images

"Ich habe eine bessere Idee: Lass uns 200 Hunde adoptieren."

Dieser Beitrag wurde aus dem Spanischen übersetzt.

Promoted