go to content

22 Worte, die was anderes bedeuten, wenn Deine Eltern nicht aus Deutschland stammen

Ich sag nur Privatsphäre.

Gepostet am

1. Pünktlichkeit

Twitter: @80500NEWS

Für alle anderen: Die Eigenschaft einer Person, einen verabredeten Zeitpunkt oder einen Termin präzise einzuhalten.

Für Dich: Ein flexibles Konzept. Wenn auf der Einladung 15 Uhr steht, ist eigentlich 17 Uhr gemeint.

2. Urlaub

Für alle anderen: Mehrere zusammenhängende Tage oder Wochen, die der Erholung dienen.

Für Dich: Mit 120 kg Übergepäck zum Flughafen eilen und für sechs Wochen Deine Großeltern, Onkel, Cousins und Tanten in der Heimat besuchen.

3. WhatsApp

images.gutefrage.net

Für alle anderen: Ein Instant-Messaging-Dienst, der Benutzern erlaubt Textnachrichten, Bild-, Videodateien etc. zwischen zwei Personen oder in Gruppen auszutauschen.

Für Dich: Stress. Familiengruppen mit 100 Mitgliedern, die sich ständig Bilder von Blumen und schlechten Memes schicken und komplett ausflippen, wenn Du Dich 20 Minuten nicht meldest.

4. Fernseher

Twitter: @BrigitteIlunga1

Für alle anderen: Ein Gerät zum Empfang und zur Wiedergabe von Fernsehsignalen.

Für Dich: Wird nie ausgemacht und es laufen immer nur Nachrichten oder Serien, die kein anderer Mensch versteht.

5. Elternsprechtag

Twitter: @asg_news

Für alle anderen: Vom Lehrer angebotene Sprechstunde.

Für Dich: Der Tag, an dem Du für Deine Eltern übersetzen darfst, was die Lehrer so an Dir auszusetzen haben. Außer Blauer Brief. Das brauchst Du nicht übersetzen.

6. Hochzeit

instagram.com

Für alle anderen: Ein mit der Eheschließung verbundenes Fest.

Für Dich: Mehrtägiges Event, zu dem im Schnitt 700 Gäste eingeladen werden. Extrem stressig, weil Du ständig die Frage nach der eigenen Hochzeit beantworten musst.

7. Privatsphäre

JusReign / Via youtube.com

Für alle anderen: Ganz persönlicher Bereich.

Für Dich: Komisches Konzept, das für Deine Eltern überhaupt keinen Sinn ergibt. Ohne zu klopfen in Dein Zimmer reinkommen und regelmäßig Deine Post öffnen gehört zu den Aufgaben fürsorglicher Eltern, sagen Deine Eltern.

8. Facebook

Für alle anderen: Ein soziales Netzwerk.

Für Dich: Möglichkeit am Leben Deiner drölf Millionen Cousins teilzunehmen. Auf Deiner Timeline finden sich religiöse Memes, schlecht gephotoshoppte Inspirationszitate und unzählige unbeantwortete Freundschaftsanfragen.

9. Schule

Instagram: @buntgestreift / Via instagram.com

Für alle anderen: Lehranstalt, in der Kindern und Jugendlichen durch planmäßigen Unterricht Wissen und Bildung vermittelt werden.

Für Dich: Das Wichtigste im Leben. Damit Du später Deine Träume erfüllen kannst. Also, damit Du später Arzt, Anwalt oder Ingenieur werden kannst. Und bevor Du fragst, Schauspieler ist kein Beruf.

10. Erlaubnis

Twitter: @NKieraRoberts1

Für alle anderen: Genehmigung, Zustimmung, Bestätigung, dass jemand etwas tun darf.

Für Dich: Ein „Nein“ auf die Frage, ob Du bei Freunden schlafen darfst. Oder eben non, no, oya, нет, hayır, የለም und so weiter.

11. Rechnung

Twitter: @Brrrwani

Für alle anderen: Eine schriftliche Aufstellung über verkaufte Waren oder erbrachte Dienstleistungen mit der Angabe des Preises, der dafür zu zahlen ist.

Für Dich: Grund sich im Restaurant fast zu prügeln, weil alle die Rechnung zahlen wollen.

12. Fernbedienung

Instagram: @just_my_hand / Via instagram.com

Für alle anderen: Elektronisches Handgerät, mit dem sich über kurze bis mittlere Entfernungen Geräte oder Maschinen bedienen lassen.

Für Dich: Etwas, was Du als Kind Deinen Eltern ständig bringen musstest. Ja, auch wenn Du im anderen Zimmer warst und die Fernbedienung direkt neben Deinen Eltern im Wohnzimmer war.

13. Diskutieren

theodysseyonline.com

Für alle anderen: Ein bestimmtes Thema untersuchen, wobei jede Seite ihre Argumente vorträgt.

Für Dich: Etwas, was Du garantiert nicht mit Deinen Eltern machst. Du kannst es natürlich versuchen, wenn Du besonders abenteuerlustig und/oder dumm bist.

14. Volljährigkeit

Instagram: @bellicm / Via instagram.com

Für alle anderen: Das Lebensalter, ab dem eine Person als erwachsen gilt.

Für Dich: Ein komisches "deutsches" Konzept, das keinerlei Bedeutung für Deine Eltern hat. Es hat auch überhaupt nichts mit Deinem Auszug aus dem Familienheim zu tun.

15. Verbessern

BBC

Für alle anderen: Durch Änderungen besser machen.

Für Dich: Du kannst ganz viel verbessern. Zum Beispiel Deine Freunde, wenn sie den Namen Deiner Tante falsch aussprechen. Aber wenn Deine Eltern einen Deutschfehler machen hältst Du lieber die Klappe.

16. Onkel

instagram.com

Für alle anderen: Bruder oder Schwager der Mutter.

Für Dich: Dehnbarer Begriff. Kann für echte Onkel angewandt werden, aber auch für die 25 besten Freunde Deiner Eltern.

17. Abendessen

Instagram: @aryodjojo / Via instagram.com

Für alle anderen: Abends eingenommene Mahlzeit.

Für Dich: Wichtiges und mehrstündiges Ereignis, bei dem im Schnitt für 20 Menschen gekocht wird (auch wenn die Familie nur fünfköpfig ist). Der Grund, warum alle Deine deutschen Freunde ständig bei Euch waren.

18. Noten

Twitter: @MidnightxThings

Für alle anderen: In einer Ziffer, einem Wort oder einer Punktzahl ausgedrückte Bewertung einer schulischen Leistung, Zensur oder Zeugnisnote.

Für Dich: Eine Eins ist gut. Eine Zwei geht gerade noch. Und mit einer Drei brauchst Du gar nicht Hause kommen.

19. Taschengeld

Instagram: @teamsaboteur / Via instagram.com

Für alle anderen: Kleinerer Geldbetrag, der jemandem, der selbst kein eigenes Geld hat (besonders einem Kind) regelmäßig gegeben wird.

Für Dich: Ähnlich wie Privatsphäre, etwas, was nur in Filmen oder in deutschen Familien existiert. Für Deine Eltern nicht verständlich. Schließlich zahlst Du keine Miete und sie bezahlen Deine Schulbücher und Kleidung.

20. Geburtstagsfeier

Instagram: @ansara3li / Via instagram.com

Für alle anderen: Feier des Geburtstages.

Für Dich: Event, zu dem Deine gesamte Familie, alle Nachbarn und alle Freunde Deiner Eltern eingeladen werden. Ob Du zwei oder 21 wirst, ist ziemlich egal.

21. Kindersitz

Instagram: @sewingcupcake / Via instagram.com

Für alle anderen: Auf den Sitzen von Pkws und an Fahrrädern zu befestigender besonderer Sitz für Kleinkinder.

Für Dich: Gehört zu den deutschen Wörtern, die sich einfach nicht übersetzen ließ. Ähnlich wie Schultüte, Doppelhaushälfte und blauer Brief.

22. Telefonieren

Für alle anderen: Mit jemandem mithilfe eines Telefons sprechen.

Für Dich: Peinlichen Smalltalk mit Verwandten führen die Du nicht kennst, weil Deine Eltern Dich dazu zwingen. Früher noch mit Telefonkarten vom Kiosk und Billigvorwahlen, aber mittlerweile fast vollständig von Viber und WhatsApp (siehe Punkt 7) abgelöst.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss