back to top

11 russische Gerichte, die du einmal im Leben probiert haben musst

Prijatnawa apitita! – Guten Appetit!

Gepostet am

1. Blini.

Via instagram.com instagram.com

Blini (oder liebevoll Blintschiki) sind russische Pfannkuchen. Du kannst sie pur essen, mit Topping, oder du kannst sie mit etwas Herzhaftem oder Süßem befüllen und nochmal anbraten. So gut! Hier findest du das Rezept.

3. Pelmeni.

Via instagram.com

Russische Küche ohne Pelmeni ist wie ein russischer Winter ohne Schnee: unvorstellbar! Diese leckeren gefüllten Nudeln MUSST du einfach probieren. So kannst du sie dir machen. Du kannst sie aber auch tiefgefroren im russischen Supermarkt holen – so hast du immer welche vorrätig.

Anzeige

5. Olivier.

Via instagram.com

Dieser "aufgemotzte Kartoffelsalat" darf auf keinem Festtagstisch fehlen: Im Salat Olivier sind Kartoffeln, Möhren, Erbsen, Eiern, saure Gurken und gekochtes Fleisch oder Wurst (oder beides). Hier ist das Rezept.

6. Hering im Pelzmantel.

Via instagram.com

Wow! Dieser beeindruckende Schichtsalat besteht aus gesalzenem Hering, Kartoffeln, Karotten, Roter Bete, Zwiebeln, Eiern und Mayonnaise. Manchmal kommt noch säuerlicher grüner Apfel dazu. Hier findest du das Rezept.

Anzeige

8. Vinaigrette.

Via instagram.com

Rote Bete, Kartoffeln, Essiggurken und eingelegter Kohl kommen in diesen leckeren Salat. Das Geniale ist: Es gibt zig Abwandlungen, also findest du bestimmt eine nach deinem Geschmack! Hier geht's zum Rezept.

(Und bitte nicht mit dem gleichnamigen französischen Salatdressing verwechseln.)

9. Okroschka.

Via instagram.com

Das ist eine kalte und erfrischende Suppe mit frischen Gurken, hart gekochten Eiern und Dill. Ja, die Kombi klingt wild, aber probier sie mal, sie ist wahnsinnig lecker – und gehört zum russischen Sommer einfach dazu! Hier findest du das Rezept und verschiedene Abwandlungen – denn auch bei der Okroschka hat jede Familie ihr eigenes Rezept.

11. Piroschki.

Via instagram.com

Hierzulande nennen wir sie "Piroggen": Herzhaft gefüllte Teigtaschen, die im Ofen gebacken oder in heißem Öl frittiert werden. Du kannst sie mit dem Gemüse deiner Wahl, mit Fleisch oder mit Fisch füllen. Je nachdem, worauf du gerade Lust hast. Hier siehst du, wie es geht.