back to top

39 leicht seltsame Dinge, die Paare tun, die zusammen wohnen

Du kannst deinen Partner wahnsinnig machen, indem du einen Raum verlässt, ohne das Licht auszumachen.

Gepostet am

1. Du furzt in Anwesenheit deines Partners, und das ist einfach der größte Liebesbeweis, weil er der einzige Mensch auf der Welt ist, bei dem du entspannt genug bist, um das zu tun.

2. Wenn dein Partner früher aufstehen muss als du, stellt er seinen Wecker alle 5 Minuten auf Snooze und du hast einfach keine Chance, in Ruhe auszuschlafen.

3. Ihr schickt euch peinliche Selfies, obwohl ihr nur einen Raum voneinander entfernt seid.

4. Du benutzt heimlich die Pflegeprodukte deines Partners. Und anders herum.

5. Ihr zieht euch versehentlich im Partnerlook an und beschließt, euch sofort umzuziehen, weil ihr schließlich keine verdammten 80 Jahre alt seid. (Noch nicht.)

6. Du rennst nochmal schnell zurück, kurz nachdem du das Haus verlassen hast, weil du vergessen hast, deinem Partner einen Abschiedskuss zu geben.

7. Ihr braucht STUNDEN, um zu entscheiden, was ihr zu Abend essen wollt. Die häufigsten Sätze, die fallen: "Nein, entscheide du", "Nimm, einfach irgendwas, ich mag alles" und "Bäh, alles AUßER Pizza/Sushi/Chinesisch …"

8. Ihr probiert gegenseitig eure Klamotten an und findet, dass sie euch eigentlich ganz gut stehen, wenn sie passen.

9. Ihr wollt euch abends auf dem Sofa einen Film/eine Serie anschauen, schlaft aber schon ein, während ihr Netflix stundenlang nach etwas absucht, was ihr BEIDE gerade gucken wollt.

10. Dein Partner bittet dich vom Klo per WhatsApp, eine Rolle Klopapier reinzureichen.

11. Ihr streitet euch ernsthaft darüber, wie man die Wäsche richtig zusammenlegt.

12. Ihr seid langsam aber sicher genervt von den lauten Essgeräuschen des anderen.

13. Ihr streitet darüber, wer die leere Klopapierrolle ersetzen soll. (Der, der das letzte Blatt abgerissen hat oder der, der eine neue Rolle braucht?)

Anzeige

14. Sobald ihr die Wohnung betreten habt, zieht ihr sofort voreinander die Straßenklamotten / den BH aus. Aber nicht, um Sex zu haben, sondern einfach, weil ihr es zu Hause gemütlich haben wollt, OKAY?

15. Du räumst den Geschirrspüler nochmal um, nachdem dein Partner ihn befüllt hat, weil er es "falsch" gemacht hat.

16. Du schaust heimlich etwas auf Netflix ohne deinen Partner (weiter), und tust dann so, als würdest du es zum ersten Mal sehen, wenn ihr es danach zusammen guckt.

17. Wenn ihr sauer aufeinander seid, lasst ihr extra passiv-aggressiv euer schmutziges Geschirr in der Spüle oder auf der Küchenarbeitsplatte stehen.

18. Ihr verliert euch in endlosen Diskussionen darüber, wo die Klamotten hingehören, die zu getragen sind, um sie wieder in den Kleiderschrank zu räumen, aber noch zu sauber, um sie in die Wäsche zu werfen. Am Ende schiebt ihr den Klamottenberg dann einfach von einer Ecke des Bettes in eine andere.

19. Ihr streitet euch darüber, wie man die Zahnpastatube richtig ausdrückt. ("Einfach irgendwo auf der Tube herumdrücken" vs. "Vom Ende her Richtung Öffnung ausdrücken")

20. Ihr versöhnt euch nach einem Haushaltsstreit mit Sex.

21. Du schläfst beim Filmabend auf dem Sofa ein, aber rufst "Ich gucke das noch!", wenn dein Partner den Film ausmachen will.

22. Dein Partner verlässt beim Filmschauen den Raum um zu pinkeln oder etwas aus der Küche zu holen – ohne den Film zu pausieren. Wenn er wieder zurückkommt fragt er dich immer: "Was habe ich verpasst?"

23. Ihr streitet euch darüber, WO in der Wohnung es ok ist, Finger- und Fußnägel zu schneiden. ("Iiiiiih, kannst du das nicht im Badezimmer machen?" – "Aber dann verpasse ich die Dschungelprüfung!")

24. Dein Partner lässt STÄNDIG alles ein wenig offen stehen (Schubladen, Türen, Schränke, den Duschvorhang) und letztlich verbringst du den Großteil des Tages damit, alles wieder richtig zuzumachen.

25. Dein Partner macht immer das Licht in den Räumen aus, die du verlässt – und schnaubt dabei jedes Mal LEICHT genervt.

26. Du bestellst dir was von Amazon und schwindelst deinen Partner darüber an, wie viel es WIRKLICH gekostet hat.

27. Ihr benutzt gleichzeitig das Badezimmer und findet es völlig normal, euch dabei zu unterhalten, während du unter der Dusche stehst und dein Partner auf dem Klo sitzt oder sich die Zähne putzt.

28. Du warnst deinen Partner vor, dass du gerade gekackt hast, und dass er vielleicht noch ein paar Minuten wartet, bevor er ins Bad geht.

29. Ihr esst die Reste vom Essen des anderen auf, wenn er / sie nicht mehr kann oder bestimmte Lebensmittel nicht mag. ("Willst du meine Zwiebeln?")

30. Er übernimmt nicht nur seinen Teil, sondern DIE GANZE Hausarbeit, um dich anzutörnen.

31. Ihr macht euch komplett bettfertig, bevor ihr abends Sex habt, weil EFFIZIENZ EINFACH WAHNSINNIG COOL IST.

32. Du schließt panisch die Vorhänge, wenn dein Partner nackt durch die Wohnung läuft, weil das sonst die Nachbarn sehen könnten. (Außer natürlich ihr steht darauf!)

33. Ihr unterhaltet euch, indem ihr durch die ganze Wohnung brüllt, weil ihr in unterschiedlichen Räumen seid und keinen Bock habt, euch zu bewegen.

34. Ihr streitet euch darüber, wer schon wieder die Heizung zu warm/zu kalt eingestellt hat, und was die richtige Temperatur ist, damit du nicht erfrierst und dein Partner nicht zerschmilzt.

35. Dein Partner ruiniert versehentlich eine deiner Sachen, indem er sie falsch wäscht – und versucht es zu vertuschen, indem er das Kleidungsstück vor dir versteckt und hofft, du würdest es nicht vermissen.

36. Du spülst nicht, wenn dein Partner direkt nach dir pinkeln gehen will, weil das sonst einfach Wasserverschwendung wäre.

37. Ihr fragt euch gegenseitig: "Riech mal: Kann ich das noch tragen, oder gehört das in die Wäsche?"

38. Ihr habt Sex, wann immer ihr wollt – selbst wenn ihr ungeduscht seid.

39. Und das allerbeste: Ihr liebt es, voreinander komisch zu tanzen und herumzualbern, während einer von euch mit Kochen/Hausarbeit/Stylen beschäftigt ist, weil ihr euch kein besseres Publikum für euren Quatsch vorstellen könnt!

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Promoted