back to top

Die ultimativen Kroketten kommen aus Japan - und mit Käse und Schinken

Korokke = beste

Gepostet am

ZUTATEN

8 mittelgroße Kartoffeln

2 TL Salz

175g Kochschinken

100g Käse, gewürfelt

50g grüne Zwiebeln

1 TL Pfeffer

1 EL Milch

1 cup flour

4 Eier

100g Panko

Öl zum Frittieren

Grühkohl, zum Servieren

Tonkatsu Sauce, zum Dippen

ZUBEREITUNG

1. Wasser in einem Topf köcheln lassen und dann die Kartoffeln hinzufügen. Einen Teelöffel Salz hinzugeben und gut umrühren.

2. Den Deckel auf den Topf legen und für 10 - 15 Minuten köcheln lassen, bis eine Gabel die Kartoffeln leicht zerteilen kann.

3. Die Kartoffeln in einem Küchentuch trocknen und dabei ausdampfen lassen, so dass die übrige Flüssigkeit entweicht, dann in eine große Schüssel geben.

4. Die Kartoffeln stampfen bis keine Stücke übrig bleiben.

5. Schinken, Käse, Zwiebeln, einen Teelöffel Salz, Pfeffer und Milch hinzugeben.

6. Gut vermischen.

7. Den Kartoffelstampf in kleine, runde Nuggets formen.

8. Mehl, Eier und Panko in separate Schüsseln geben.

9. Die Kroketten im Mehl wenden, ins Ein stippen und dann gleichmäßig mit Panko umhüllen.

10. Öl in einem Topf auf 180° erhitzen.

11. Die Kroketten für 2-3 Minuten oder bis sie goldbraun sind frittieren, dann auf einem rost oder Papiertüchern abtropfen lassen und mit einer Prise Salz bestreuen.

12. Abkühlen lassen, dann mit Kohl und Sauce servieren.

13. Reinhauen!

Want BuzzFeed Tasty right in your inbox? Sign up for our newsletter!



If you can't see the signup box above, just go here to sign up for the BuzzFeed Tasty newsletter!

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss