back to top

13 einfache Tricks, die Dir beim Einschlafen helfen werden

Schnarrrrrch Dich in den Schlaf.

Gepostet am

1. Räume Dein Zimmer auf.

Fox

Das ist der nervigste Tipp, aber ein Wichtiger. Unordnung kann zu Stress führen. Sorge also dafür, dass Dein Zimmer gut organisiert und einladend ist. (Natürlich reicht es wahrscheinlich, einfach alles in den Schrank zu stopfen).

2. Finde heraus, was für Dich die idealen Temperatur- und Lichtverhältnisse sind und richte Dich dementsprechend ein.

kobusliz / Via youtube.com

Wenn Du absolute Stille brauchst um schlafen zu können, tu was du kannst, um das zu ermöglichen. Du brauchst Kälte um einzuschlafen? Spare auf eine Klimaanlage. Dein Schlaf ist wichtig, sorge also dafür, dass Dein Schlafzimmer der ideale Ort dafür ist.

3. Wähle einen angenehmen, schlaffördernden Duft.

fashionandfashion.net

Ein angenehmer Duft wie Lavendel, Vanille oder sogar der Duft frischer Wäsche kann dazu beitragen, Dich in einen entspannten, geruhsamen Zustand zu versetzen. Probiere Düfte in Form von Sprays, ätherischen Ölen oder Rattanstäbchen aus.

Anzeige

4. Besorge Dir eine Maschine, die weißes Rauschen erzeugt.

NBC

Wenn Du regelmäßig um 3:47 Uhr in der Früh wach liegst und jedem Knarren, Tropfen und dem Quietschen des Bettes Deines Nachbarn lauschst, dann lohnt es sich, Dir eine Maschine zu besorgen, die "weißes Rauschen" erzeugt. Das kann die lästigen Geräusche um Dich herum überdecken. Manche Maschinen sind wahnsinnig teuer, aber man kann welche für rund 50 Euro.

5. Lass die Haustiere draußen.

Speedy Boy Boy / Via youtube.com

Ein Haustier im Bett ist zunächst gemütlich, das lässt aber nach, wenn es Deine Bewegungen einschränkt oder Du 500 Mal in der Nacht aufstehst. Gib Deinem Haustier einen eigenen Platz, fern von Deinem Bett.

6. Schreibe eine To-Do-Liste.

Fox

Wenn Du Deine Ziele und Aufgaben für den nächsten Tag aufschreibst, wahrst Du die Kontrolle. Sobald Du Deine Pläne zu Papier gebracht hast, kannst Du sie getrost loslassen, in dem Wissen, dass du Dich morgen darum kümmern wirst.

7. Lege Deine Kleidung für den nächsten Tag zurecht.

Touchstone Pictures

Mach dies zu einem Teil Deiner allabendlichen Routine. Es ist eine einfache Maßnahme, die Dir das Gefühl gibt, gut organisiert zu sein. Außerdem hast Du dann eine Sache weniger, die beim Einschlafen unterschwellig in Dir arbeitet. (Und am nächsten Morgen kannst Du ein paar Minuten länger schlafen!)

8. Wenn Du schon dabei bist: Bereite am Besten Deinen ganzen Krempel für den nächsten Tag vor.

NBC

Sorge dafür, dass Handtasche, Laptop, Schminke, Kaffeetasse, etc. vorbereitet und einsatzbereit sind. Wenn Du dies in Deine allabendliche Routine integrierst, wird es dir helfen, Dich in den Einschlafmodus zu bringen. Du kannst beruhigt zu Bett gehen, da Du weißt, dass Du morgen nicht hetzen musst.

Anzeige

9. Treibe Sport.

Disney / Pixar

Sport zu treiben ist für Stubenhocker (für MICH zum Beispiel) schwierig, aber es hat wirklich einen großen Einfluss auf den Schlaf. Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigt, dass 150 Minuten "leichte bis lebhafte" Aktivität in der Woche, zu einer unglaublichen 65%igen Verbesserung der Schlafqualität unter den Getesteten führte.

11. Starte ein Ritual und mache das jeden Abend.

RihannaVEVO

Wenn Du alles für den nächsten Tag vorbereitet hast, führe ein allabendliches Ritual durch, das Dich mental und physisch auf den Schlaf vorbereitet. Nimm ein warmes Bad bei schwachem Licht, pflege Dich mit Feuchtigkeits- und Nachtcremes. Finde etwas, dass Du täglich wiederholen kannst und das Deinem Körper signalisiert, dass es Zeit ist, herunterzufahren.

12. Spanne Deine Muskeln an und entspanne sie dann wieder.

Disney

Diese Technik, die sich progressive Muskelentspannung nennt, ist ein einfacher Weg, Deinen Körper und Geist auf den Schlaf vorzubereiten. Spanne jeden Teil Deines Körpers an, halte die Spannung fünf Sekunden lang und lasse sie dann los. Beginne mit den Zehen und arbeite Dich über die Waden, Knie, Oberschenkel, den Bauch, die Hände, Arme, Schultern und den Kiefer bis zum Kopf hoch. Du wirst Dich hinterher viel entspannter fühlen. Glaub mir.

13. Entspanne Deine Augen.

UGC / StudioCanal

Dies ist auch ein super einfacher Entspannungstrick: Stelle Dir bei geschlossenen Lidern vor, wie Deine Augen in Deinen Kopf "zurückfallen". Entspanne dabei die Muskeln um Deine Augen, Augenbrauen und Schläfen. Du wirst nicht einmal bemerkt haben, wie viel Spannung in der Augenregion sitzt, bis Du gelernt hast, sie loszulassen.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss